Main-Tauber-Kreis : A81/Schöntal: Vollsperrung und zwei Verletzte

Notarzt

 

A81/Schöntal: Vollsperrung und zwei Verletzte

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwer- und einem Leichtverletzten kam es am Montag, um 06:45 Uhr, auf der A81 in Fahrtrichtung Stuttgart auf Höhe des Parkplatzes „Denzer“ bei Schöntal. Ein 42-Jähriger wollte mit seinem Dacia vom Parkplatz zurück auf die Autobahn fahren. Auf dem rechten Fahrstreifen der A81 näherte sich zeitgleich ein 28-Jähriger mit seinem Honda. Am Ende des Beschleunigungsstreifens kam es zur Kollision der beiden Pkw, in Folge derer sich der Honda nach links überschlug und auf dem Dach noch etwa 150 Meter über die Fahrbahn rutschte. Der Honda-Fahrer wurde von der Feuerwehr Osterburken geborgen. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Dacia kam nach der Kollision auf dem Pannenstreifen zum Stehen. Er wurde leicht verletzt und nach ambulanter Versorgung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Die Autobahn war bis 09:00 Uhr voll gesperrt. Die Feuerwehr Osterburken war mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften an der Unfallstelle eingesetzt. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Diese werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 60040, beim Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1