Main-Tauber-Kreis : Änderung des Fleischhygienerechts – Trichinenprobenentnahme – Fortbildung für Jäger

PublicDomainPictures / Pixabay

Die diesjährige Fortbildung der Jäger zur Trichinenprobenentnahme beim Schwarzwild findet am Donnerstag, 24. Oktober 2019, um 18.30 Uhr, im Sitzungssaal des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis, Haus IV, 4. Stock, Gartenstraße 2 a, in Tauberbischofsheim statt. Parkplätze sind im Hof des Landratsamtes, Gartenstraße 1, vorhanden.

Aufgrund einer Änderung des Fleischhygienerechts können Jagdausübungsberechtigte mit der Entnahme von Trichinenproben beauftragt werden.

Es handelt sich um die Übertragung hoheitlicher Aufgaben durch das Landratsamt. Voraussetzung für die Beauftragung ist neben einem gültigen Jagdschein auch die Teilnahme an dieser Schulung zur Entnahme und Kennzeichnung von Trichinenproben.

Anmeldungen für die Fortbildung nimmt das Veterinäramt das Landratsamtes Main-Tauber-Kreis in Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931/4827-6253 entgegen.

INFO:
Trichinen sind Fadenwürmer, die auch auf den Menschen übertragbar sind.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke