Main-Tauber-Kreis : „Campus Careers 2018“ in Aschaffenburg – Wirtschaftsförderung wirbt um Arbeitskräfte

WikimediaImages / Pixabay

Die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises wird bei der nächsten Hochschulkontaktmesse „Campus Careers 2018“ in Aschaffenburg zahlreichen Studierenden die Vorteile des Wirtschaftsstandorts an Tauber und Main vorstellen. Ziel der Präsentation am 16. Mai ist, junge Menschen für die Unternehmen und damit eine Karriere im Main-Tauber-Kreis zu begeistern.

Mit dem Auftritt setzt die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises ihre Aktivitäten in der Reihe „Karriere Daheim – Mach Dein Ding an Tauber und Main“ fort. „Mit attraktiven Arbeitsplätzen bei erfolgreichen mittelständischen Betrieben und Weltmarktführern möchten wir junge Studienabgänger für die heimischen Unternehmen im Main-Tauber-Kreis interessieren und für eine Karriere an Tauber und Main begeistern“, erklärt Dezernent Jochen Müssig vom Landratsamt Main-Tauber-Kreis. Die Aktion wird erneut angeboten, weil insbesondere die Unternehmen im Ländlichen Raum qualifizierte Mitarbeiter suchen.

Um die beruflichen Möglichkeiten im Main-Tauber-Kreis aufzuzeigen, werden die Unternehmen im Landkreis gebeten, Praktikamöglichkeiten, Aufgabenstellungen für Studien- oder Bachelorarbeiten sowie gegebenenfalls freie Stellen für Hochschulabsolventen der Wirtschaftsförderung zu melden. Diese Informationen können als PDF-Datei an die Kontaktadresse wirtschaftsfoerderung@main-tauber-kreis.de gemeldet werden.

Alle eingereichten Stellenausschreibungen werden kostenfrei am Stand der Wirtschaftsförderung vorgestellt. Zudem besteht für Unternehmen die Möglichkeit, Werbe- und Prospektmaterial auszulegen. Auch diese Unterlagen sollten bis spätestens Montag, 14. Mai 2018, der Wirtschaftsförderung zugehen.

Für nähere Informationen steht die Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis im Landratsamt, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5809, E-Mail wirtschaftsfoerderung@main-tauber-kreis.de, Internet www.main-tauber-kreis.de/wirtschaft zur Verfügung.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke