Main-Tauber-Kreis : Direktvermarkter-Broschüre wird neu aufgelegt – Erfolgsgeschichte fortschreiben

Grüner Markt in Wertheim , 2019

Das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis aktualisiert in diesem Jahr die Broschüre „Einkaufen – Direktvermarkter im Main-Tauber-Kreis“. Betriebe, die ihre Daten in der Neuauflage der Broschüre veröffentlichen möchten, können dies kostenfrei beantragen.

Die Direktvermarktung hofeigener Produkte hat lange Tradition und wird zunehmend zu einem wichtigen Standbein vieler Landwirte. Im direkten Kontakt mit landwirtschaftlichen Familien können Verbraucherinnen und Verbraucher die Produktion der landwirtschaftlichen Erzeugnisse hautnah erleben und sich persönlich von Qualität und Frische überzeugen. Gerne werden dabei Fragen zur Tierhaltung, zur Produktion auf den Feldern oder zum Wein- sowie Obstanbau beantwortet. Um die Direktvermarkterinnen und -vermarkter zu unterstützen, gibt es seit mehreren Jahren die Direktvermarkter-Broschüre. Hier können sich die Betriebe mit ihrem Angebot sowie den Kontaktdaten und Öffnungszeiten präsentieren.

Die Nachfrage von Seiten der Verbraucherinnen und Verbraucher ist so hoch wie selten. Das Landwirtschaftsamt möchte diese Erfolgsgeschichte fortschreiben. Deshalb wird allen direktvermarktenden Betrieben im Main-Tauber-Kreis angeboten, die kostenlose Aufnahme in die Direktvermarkter-Broschüre zu beantragen. Das entsprechende Formblatt kann unter www.main-tauber-kreis.de/landwirtschaftsamt-dokumente (Sachgebiet Ernährung, Haushalt und Verbraucherbildung > Formulare) heruntergeladen werden. Auch Betriebe, die in der seitherigen Broschüre geführt waren, müssen einen erneuten Antrag stellen. Bei fehlender Rückmeldung erfolgt kein Eintrag in der Broschüre. Das bisherige Heft steht ebenfalls unter dieser Internetadresse als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular muss bis spätestens Montag, 16. September, per E-Mail an jennifer.herrmann@main-tauber-kreis.de oder per Post an das Landwirtschaftsamt, zu Händen Jennifer Herrmann, Wachbacher Str. 52, 97980 Bad Mergentheim, gesendet werden.

Falls Betriebe nicht mehr in der Direktvermarktung tätig sind, bittet das Landwirtschaftsamt um eine kurze Rückmeldung. Für Rückfragen steht Jennifer Herrmann, Telefon 07931/4827-6325, gerne zur Verfügung.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke