Main-Tauber-Kreis : Festkalender zum 20. Autofreier Sonntag erschienen – Skizze des Streckenverlauf und Aktivitäten

Autofreier Sonntag in Wertheim 2017

Der Festkalender zum 20. Autofreien Sonntag in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist erschienen. Die Veranstaltung findet am 4. August statt und erfreut sich großer Beliebtheit. Die motorfreie Strecke wird von Tauberbischofsheim über Werbach und Wertheim bis nach Freudenberg am Main eingerichtet. Entlang der Strecke bringen sich die Gemeinden und Dörfer gerne in diese Großveranstaltung ein. „Überall wird wieder fröhliche Stimmung herrschen“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ und freut sich schon heute auf diese Veranstaltung.

Neben einer Skizze des Streckenverlaufs sind im Festkalender alle Festorte mit den jeweiligen Aktivitäten aufgeführt. Besonders herausgestellt wird der Jubiläumsfestort Kloster Bronnbach. Dort wird es ab 13 Uhr eine von SWR 4 moderierte Unterhaltungsstunde geben. Zudem wird das Deutsche Fahrradmuseum aus Bad Brückenau Exponate ausstellen. Die Geschichte des Fahrrades wird so hautnah erlebbar. Musikalisch spielt die Formation „Dixie Eight“ auf.

Der Festkalender geht zudem auf die Möglichkeit ein, parallel zur motorfreien Strecke die Züge auf der Tauberbahn zu nutzen und informiert über die Tarife.

Die Broschüre kann beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ angefordert werden, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon: 09341/82-5806 und -5807, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke