Main-Tauber-Kreis: Gab es eine Berührung? / Busfahrgast verhaftet / 70 Kilometer pro Stunde zu schnell

Polizei im Einsatz

 

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Gab es eine Berührung zwischen Fiat und Fußgänger?

Nach einem unklaren Vorfall im Straßenverkehr in Bad Mergentheim sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 7.30 Uhr waren am Montagmorgen ein 36-Jähriger mit einem Fiat und ein 33-jähriger Fußgänger auf der Propsteistraße unterwegs. Der Autofahrer befuhr die Straße von der Rote-Kreuz-Straße aus kommend. Der Fußgänger überquerte die Propsteistraße, wobei er aus der Alois-Greiner-Straße kam. Zu dem anschließenden Sachverhalt gibt es unterschiedliche Aussagen, weshalb die Polizei Bad Mergentheim nach Zeugen sucht. Kam es zwischen den Beteiligten zu einer Kollision? Hinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefonnummer 07931 54990.

Forchtenberg: 70 Kilometer pro Stunde zu schnell

Weil ein 55-Jähriger am Montagmorgen einen zivilen Streifenwagen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholt hat, folgten die Polizeibeamten dem Fahrzeug. Der Mann beschleunigte seinen Audi gegen 9 Uhr bei erlaubten 100 Kilometern pro Stunde auf der Landesstraße 1045 von Forchtenberg in Richtung Möglingen stellenweise auf 150 Kilometer pro Stunde. Als die zivile Streifenwagenbesatzung das Fahrzeug überholen wollte, um den Fahrer zum Anhalten zu bewegen, beschleunigte der 55-Jährige den Pkw auf knapp 170 Kilometer pro Stunde. Am Ortseingang Ohrnberg war der Fahrer immer noch deutlich zu schnell unterwegs. Die Polizeibeamten konnten den Mann schließlich anhalten. Dieser muss nun mindestens mit einer Anzeige, zwei Punkten, einem Bußgeld in Höhe von 440 Euro und einem Fahrverbot von zwei Monaten rechnen.

Autobahn 81 / Grünsfeld: Busfahrgast zu Freiheitsstrafe ausgeschrieben

Bei der Kontrolle eines Fernreisebusses an der Rastanlage ob der Tauber Ost an der Autobahn 81 bei Grünsfeld haben Polizeibeamte am Montagabend einen 33-jährigen Fahrgast festgestellt, der zur Festnahme ausgeschrieben war. Während der Überprüfung der Reisenden stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl mit einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren vorlag. Die Reise des 33-Jährigen war damit abrupt beendet. Die Polizeibeamten lieferten ihn noch am selben Abend in die Justizvollzugsanstalt ein.

Wertheim: Audi zerkratzt auf Tauberparkplatz zerkratzt

Großflächtig hat eine unbekannte Person am Montag einen Audi in Wertheim beschädigt. Im Zeitraum von 8.30 Uhr bis 13 Uhr parkte der Pkw auf dem Tauberparkplatz unter der Odenwaldbrücke auf dem letzten Pkw-Stellplatz vor der Skaterbahn. Der oder die Täter zerkratzten die Motorhaube, die Heckklappe und die linke Seite. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Zeugenhinweise gehen an das Polizeirevier Wertheim, Telefonnummer 09342 91890.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*