Main-Tauber-Kreis : Land fördert elektronische Informationsanzeiger

WerbePartner Nachrichten

Dienstleistungen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen als  .pdf Datei anschauen / speichern : WerbePartner Nachrichten Test Preis Aktion Wertheimer Portal […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat DMG – Messepreis 18.500,00 Euro – Statt 21.500,00 Euro

Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat DMG – Messepreis 18.500,00 Euro – Statt 21.500,00 Euro Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat: DMG Typ: DMC 63V Baujahr: 2000 Steuerung: Siemens 840D • 11500 Betriebsstunden • 24-Fach Werkzeugwechsler Technische Details: x-Achse: 630mm y-Achse: 500mm z-Achse: […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Universal, Fabrikat DMG Mori – Oktober Aktions Preis: Statt 225.000,00 Euro – Jetzt 199.900,00 Euro

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Universal, Fabrikat DMG Mori – Oktober Aktions Preis: Statt 225.000,00 Euro – Jetzt 199.900,00 Euro Bearbeitungszentrum-Universal Fabrikat: DMG Mori Typ: DMU 75 monoBlock Baujahr: 2013 Steuerung: Heidenhain […mehr]

StockSnap / Pixabay

Landrat Reinhard Frank hat dieser Tage vom Regierungspräsidium Stuttgart einen Zuschussbescheid für die Einrichtung von elektronischen dynamischen Fahrgastinformationsanzeigern an zentralen Omnibusbahnhöfen im Main-Tauber-Kreis erhalten. Der Zuschussbetrag liegt bei bis zu 114.800 Euro. Das Land Baden-Württemberg stellt die Mittel gemäß dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) zur Verfügung.

„Der Kreistag des Main-Tauber-Kreises hat bereits im Jahr 2018 beschlossen, die Installation der Informationssysteme an den größeren zentralen Bushaltestellen finanziell zu unterstützen. Die Landesförderung zusammen mit der Landkreisförderung erlaubt es nun, gemeinsam mit den beteiligten Städten und Gemeinden die Geräte anzuschaffen und zu installieren“, erklärt Landrat Frank. „Dank der Fahrgastanzeiger können die Fahrgäste dann auch direkt an den Omnibusbahnhöfen die Ankunfts- und Abfahrtszeiten in Echtzeit ablesen.“

Dezernent Jochen Müssig vom Landratsamt ergänzt: „Wir freuen uns, dass nun im Main-Tauber-Kreis als einer der ersten Landkreise im Gebiet des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar (VRN) dieses System in der Fläche eingerichtet werden kann.“

Die elektronischen Anzeiger werden an den zentralen Omnibusbahnhöfen und zentralen Haltestellen in Wertheim, Tauberbischofsheim, Lauda, Bad Mergentheim, Weikersheim, Igersheim, Creglingen und Niedersteten eingerichtet. Derzeit läuft das Vergabeverfahren für die Geräte. Die Tiefbau- und Verkabelungsmaßnahmen werden von den beteiligten Städten und Gemeinden übernommen. Bis Ende des Jahres können die dynamischen Fahrgastinformationsanzeiger dann voraussichtlich in Betrieb gehen.

Die Landkreisverwaltung hat in Abstimmung mit den Städten und Gemeinden die Federführung für das Gesamtprojekt übernommen. Unterstützt wird das Vorhaben auch vom VRN, der einen Teil der technischen Planunterlagen zur Verfügung stellt und beratend zur Seite steht.

Bereits seit der Neuvergabe der Verkehrsleistungen zum 1. Januar 2018 stellen die Busunternehmen und der VRN Echtzeitdaten für die Ankunfts- und Abfahrtzeiten bereit. Diese können über die elektronische Fahrplanauskunft mit der VRN-App für Smartphones, aber auch auf elektronischen Großanzeigern abgerufen werden. Technische Voraussetzungen sind unter anderem eine schnelle Internetverbindung über Funk oder Kabel sowie eine leistungsfähige Datenplattform für die Echtzeitversorgung. Diese Plattform wird vom VRN zur Verfügung gestellt.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke