Main-Tauber-Kreis : LEADER Hohenlohe-Tauber – Projekt Selbstständigkeit – von der Idee zur Gründung

Wertheim , Mainvorplatz

Die Veranstaltung „Projekt Selbstständigkeit – von der Idee zur Gründung“ bietet Frauen die Möglichkeit, sich praxisnah zu informieren.

Angesprochen sind Frauen, die …

  • nach einer neuen beruflichen Herausforderung suchen und sich vorstellen können, selbstständig tätig zu sein
  • eine Gründungsidee haben und mit ihrem zukünftigen Unternehmen ihre Existenzgrundlage sichern möchten
  • im Nebenerwerb ihre Berufung zum Beruf machen möchten

Zwei Gründerinnen aus der Region Heilbronn-Franken berichten an diesem Abend über ihre Erfahrungen. Isabell Rathgeb von der Marketingmühle und Physiotherapeutin Sabine Hirschlein erzählen über ihren Weg von der Gründungsidee bis zur Umsetzung. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich über das Beratungsangebot der Kontaktstelle Frau und Beruf und auch über die LEADER-Förderung zu informieren. Diese bietet attraktive Fördermöglichkeiten für eine Existenzgründung oder Unternehmenserweiterung für Frauen im ländlichen Raum. Es können Fragen gestellt werden und die Teilnehmerinnen können sich über Möglichkeiten und Stolpersteine einer Existenzgründung austauschen.

Die kostenfreie Veranstaltung findet am 26. Juni 2019 von 18.00 bis 20.30 Uhr im Herrenhaus Buchenbach, Langenburger Straße 10, 74673 Mulfingen-Buchenbach statt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung per Mail unter frauundberuf@heilbronn-franken.com oder Tel. 07131 7669 866 notwendig.

Mehr Information dazu im Veranstaltungskalender der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken unter www.frauundberuf-hnf.com.

 

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Im Rahmen des Landesprogramm “Kontaktstellen Frau und Beruf“ fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg Kontaktstellen in Baden-Württemberg. Träger der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken ist die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Neben der Landesförderung wird die Kontaktstelle über die WHF-Gesellschafter kofinanziert.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke