Main-Tauber-Kreis : Lehrerfortbildung auf landwirtschaftlichem Betrieb – Motto „Hautnah bei den Schweinen

skeeze / Pixabay

Unter dem Motto „Hautnah bei den Schweinen – Schweinehaltung in Hohenlohe“ bietet das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis zusammen mit den Landwirtschaftsämtern der Nachbarkreise Schwäbisch Hall, Hohenlohe und Rems-Murr sowie dem Bauernverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems am Mittwoch, 17. Oktober, von 14.30 bis 17 Uhr eine Lehrerfortbildung an. Diese Fortbildung für die Primarstufe und die Sekundarstufe I findet auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familien Baumann und Deitigsmann (Aussiedlung) nördlich von Kupferzell-Goggenbach statt.

Die praxisbezogene und eng am Bildungsplan orientierte Fortbildung zum Thema Schweinehaltung ermöglicht es den Lehrkräften, sich ein eigenes Bild über Tierhaltungsbedingungen zu machen. Sie erhalten Informationen über die regionale Wertschöpfungskette der Nahrungsmittel und neueste Erkenntnisse zur Schweinehaltung in Hohenlohe. Ziel ist zu wissen, wie und woher Steaks auf den Teller kommen.

Der Bauernhof ist ideal, um Kindern und Jugendlichen die Herkunft, Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln erlebbar zu vermitteln. Lehrerinnen und Lehrer erfahren, welche Möglichkeiten dieser außerschulische Lernort bietet.

Um Anmeldung bis Mittwoch, 10. Oktober, per E-Mail an andrea.bleher@lbv-bw.de oder an die Faxnummer 07944/9435-111 wird gebeten. Rückfragen sind unter der Telefonnummer 0157/30160184 möglich. Weitere Informationen rund um den Lernort Bauernhof gibt es unter www.lob-bw.de.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke