Main-Tauber-Kreis : »Liebliches Taubertal« präsentiert sich zum Jahresbeginn auf der CMT

AlexanderEbhart / Pixabay Stuttgart

Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ präsentiert sich von Samstag, 12., bis Sonntag, 20. Januar, auf der Messe „Caravan Motor Touristik“ (CMT) in Stuttgart. Dabei wird der Verband von den Städten und Gemeinden unterstützt.

Vorgestellt werden die touristischen Vorzüge der gesamten Ferienlandschaft von Rothenburg ob der Tauber bis nach Freudenberg am Main. Zur Vorbereitung auf die CMT wurden in den vergangenen Wochen die Angebote modifiziert und erweitert. „Wir fahren deshalb erwartungsfroh nach Stuttgart und hoffen wieder auf einen guten Zuspruch“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Die CMT zum Jahresauftakt ist zugleich ein Gradmesser für die neue Saison. Daran kann abgelesen werden, ob die Reiselust der Menschen weiterhin anhält.

Der Tourismusverband freut sich außer auf den Gästezuspruch auch auf die Entscheidung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) zum erneuten Zertifizierungsverfahren für den Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“. „Wir hoffen sehr, wiederum die fünf Sterne zu erhalten und damit unser nationales und internationales Alleinstellungsmerkmal zu festigen“, sagt Jochen Müssig. Die Verleihung der Urkunde durch den ADFC ist am Messemontag im Beisein zahlreicher Repräsentanten aus dem „Lieblichen Taubertal“ und dem Main-Tauber-Kreis vorgesehen.

Der Informationsstand der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ befindet sich in Halle 6, Nr. F 40, auf dem neuen Messegelände nahe des Flughafens Stuttgart. Am Stand des Taubertals werben zudem die Städte und Gemeinden Creglingen, Freudenberg, Külsheim, Lauda-Königshofen, Niederstetten, Weikersheim und Tauberbischofsheim sowie die Weingüter Alte Grafschaft Kreuzwertheim und Winzerhof Wille. Mit dabei sind auch Dieter Buck, der sein Buch „Weinstraße Taubertal“ vorstellt, sowie die amtierende Grünkernkönigin Annika Müller und Weingästeführer Helmuth Fischer.

Informationen zum „Lieblichen Taubertal“, insbesondere zu den Themen Radeln, Wandern, Kultur, Kulinarik und Gesundheit, gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke