Main-Tauber-Kreis: Mehrere Verletzte und Unfallfluchten – Zeugen gesucht

02.09.2021

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte in der Nacht auf Mittwoch mit einem Fahrzeug ein Auto in Tauberbischofsheim. Innerhalb dieser beiden Tage touchierte das unbekannte Gefährt den in der Kapellenstraße geparkten Seat. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Zusammenprall weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Zudem hinterließ der Unfallwagen dunkelgelbe und weiße Lackspuren an dem Beschädigten Pkw. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Lauda-Königshofen: Unfall verursacht und geflohen – Zeugen gesucht

Rund 1.000 Euro Sachschaden verursachte ein Unbekannter oder eine Unbekannte zwischen Dienstag, gegen 17 Uhr, und Mittwoch, gegen 11 Uhr, mit einem Fahrzeug an einem Pkw in Lauda-Königshofen. Innerhalb dieser beiden Tage touchierte das unbekannte Gefährt den in der Straße „An der Ziegelhütte“ geparkten Mitsubishi. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Unfall davon, ohne sich um den Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Tauberbischofsheim: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Auf einem Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro bleibt eine 21-jährige Frau sitzen, wenn der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin nicht ermittelt wird.
Zwischen Montagabend, gegen 21 Uhr, und Mittwochmorgen, gegen 4 Uhr, verursachte ein Unbekannter oder eine Unbekannte mit einem Fahrzeug einen Unfall mit einem in Tauberbischofsheim geparkten Pkw. Innerhalb der Nacht touchierte das unbekannte Gefährt den in der Straße „Vitryallee“ geparkten Ford Focus der Frau. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Zusammenprall jedoch weiter und kümmerte sich nicht um den verursachten Sachschaden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Wertheim-Bestenheid: Radfahrer fährt Frau an und flieht – Zeugen gesucht

Verletzungen erlitt eine Fußgängerin am Dienstagnachmittag bei einem Unfall mit einem Radfahrer. Gegen 14 Uhr radelte ein Unbekannter mit seinem Fahrrad an einer 58-jährigen Fußgängerin auf der Bestenheider Straße vorbei. Hierbei touchierte der Radler die Frau, wodurch sie zu Fall kam. Bei dem Sturz wurde die 58-Jährige leicht verletzt. Anstatt anzuhalten, fuhr der Mann mit seinem Fahrrad weiter. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

   -	männlich -	kräftige Statur -	schwarz gekleidet -	dunkler 
Rucksack

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, zu melden.

Großrinderfeld: Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt

Zwischen Großrinderfeld und Gerchsheim ist am Donnerstagmorgen ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Gegen 8.15 Uhr war der Fahrer auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Gerchsheim unterwegs. Nach einem Überholvorgang kam er mit dem Auto ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Infolge überschlug sich der Pkw und blieb im Graben auf dem Dach liegen. Der Mann und die Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu und kamen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr zog das Fahrzeug auf einen Feldweg, wo es abgeschleppt werden konnte. Die Landesstraße war während der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*