Main-Tauber-Kreis : Schülerwettbewerb „150 Jahre Tauberbahn“

Damals in den 1960ern kamen viele Arbeiter aus dem Ausland mit dem Zug nach Wertheim

Der Main-Tauber-Kreis feiert gemeinsam mit den Städten und Gemeinden entlang der Tauberbahn sowie vielen ehrenamtlich Engagierten und der DB Regio-Netz Westfrankenbahn GmbH in diesem Jahr das 150-jährige Bestehen der Tauberbahn. Im Rahmen dieses Jubiläums wurde ein Schülerwettbewerb ausgelobt. Die Wanderausstellung mit den Werken des Schülerwettbewerbs „150 Jahre Tauberbahn“ kann ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten im ersten Stock des Rathauses in Bad Mergentheim besucht werden. Gezeigt werden neben den Werken des Schülerwettbewerbs auch die Siegerfotos des Fotowettbewerbs der Fränkischen Nachrichten zum Tauberbahn-Jubiläum. Die Wanderausstellung gastiert bis einschließlich Mittwoch, 27. Juni, in Bad Mergentheim.

Der Wettbewerb richtete sich an alle Schüler der Werk- und Realschulen sowie Gemeinschaftsschulen der neunten und zehnten Klasse und Schüler der elften Klasse der Gymnasien. Die Schülerinnen und Schüler sollten Arbeiten der darstellenden Kunst zum Thema „Eisenbahn im Main-Tauber-Kreis“ ausarbeiten. Beteiligt haben sich 14 Klassen aus acht Schulen. Die Preisverleihung durch Landrat Reinhard Frank fand am 14. März im Kloster Gerlachsheim statt. Im Rahmen der Wanderausstellung werden alle eingereichten Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt.

Neben dem Schülerwettbewerb hatten die Fränkischen Nachrichten anlässlich des Tauberbahn-Jubiläums einen regionalen Fotowettbewerb ausgelobt. Dieser fand parallel zum bundesweiten Fotowettbewerb „Blende“ statt. Insgesamt wurden 24 Fotos eingereicht, acht Siegerfotos wurden prämiert.

Nächste Stationen der Wanderausstellung werden von Mittwoch, 1. August, bis Mittwoch, 15. August, der Bahnhof Wertheim und von Mittwoch, 26. September, bis Montag, 22. Oktober, das Schulzentrum/die Mediothek in Boxberg sein. Zum Abschluss findet die Ausstellung von Donnerstag, 25. Oktober, bis Mittwoch, 21. November, im Landratsamt Main-Tauber-Kreis in Tauberbischofsheim statt.

Neben der Wanderausstellung sind weitere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr vorgesehen. „Auf den Spuren der Eisenbahn – von Unterbalbach bis Gerlachsheim“ kann am Samstag, 23. Juni, von Unterbalbach nach Gerlachsheim gewandert werden. Treffpunkt ist um neun Uhr am Parkplatz Balbachhalle, Wagnerstraße 6, in Lauda-Königshofen-Unterbalbach. Die Wanderung dauert circa drei bis vier Stunden und ist kostenfrei. Um Anmeldung bei der Stadt Lauda-Königshofen bis Freitag, 22. Juni, in der Tourist-Info unter der Telefonnummer 09343/501-128 oder per E-Mail an tourist.info@lauda-koenigshofen.de wird gebeten.

Weitere Informationen rund um die Jubiläumsaktivitäten sind unter www.main-tauber-kreis.de/tauberbahn sowie in einem Faltblatt zusammengestellt. Dieses ist unter anderem im Landratsamt und seinen Außenstellen und in den Rathäusern erhältlich.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke