Main-Tauber-Kreis : Taubertäler Klimagipfel stellt Klimaschutzkonzept vor

[easy-social-share buttons="facebook,whatsapp,messenger,twitter,google,mail,more,pinterest,tumblr,vk,love,xing,blogger,aol,livejournal" morebutton="1" morebutton_icon="plus" counters=1 style="button" point_type="simple"]
Wettermoderator und Klimaexperte Sven Plöger © Sebastian Knoth Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Die Erstellung des Klimaschutzkonzeptes für den Main-Tauber-Kreis befindet sich auf der Zielgeraden. Etwa ein Jahr lang haben Verwaltungsmitglieder, Bürger, Akteure und Experten daran gearbeitet. Nun liegt der Entwurf vor und soll der Öffentlichkeit beim „Taubertäler Klimagipfel“ am Dienstag, 15. Mai, ab 16 Uhr im Kursaal in Bad Mergentheim vorgestellt werden.

Neben den beteiligten Fachbüros „energielenker“ aus Greven und Klärle aus Weikersheim haben der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes, Franz Untersteller, sowie der aus dem Fernsehen bekannte Wettermoderator und Klimaexperte Sven Plöger ihre Mitwirkung zugesagt.

Eingeladen zur Veranstaltung sind neben Kreisräten, Bürgermeistern und den bisher an der Konzepterstellung beteiligen Bürgern und Akteuren auch alle interessierten Bürger des Main-Tauber-Kreises. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei, jedoch wird um eine Anmeldung bei der Energieagentur des Main-Tauber-Kreises dringend gebeten. Genauere Informationen zum Veranstaltungsprogramm gibt es unter www.main-tauber-kreis.de/klimaschutzkonzept und können bei der Energieagentur erfragt werden. Anmeldungen zur Veranstaltung sind möglich per E-Mail an frank.kuenzig@main-tauber-kreis.de, per Fax an 09341/828-5813 oder per Telefon unter 09341/82-5813.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*