Main-Tauber-Kreis : Vielfältiges Kursangebot der „Bronnbacher Akademie“ im Mai

Bild Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Die Veranstaltungsreihe „Bronnbacher Akademie“ umfasst im Mai vielfältige Workshops rund um die Themen Malen, Kalligrafie und Fotografie. Für die Kunstseminare ist eine Voranmeldung erforderlich. Die Anmeldung, sofern nicht anders angegeben, nimmt Gunter Schmidt unter der Tel.09341 / 7961 entgegen. Weitere Informationen  gibt es online unter www.kloster-bronnbach.de/Veranstaltungskalender.

Die Persönlichkeiten von Pflanzen aus dem eigenen Garten oder aus dem Abteigarten des Klosters sind Thema des Malkurses „Pflanzencharaktere“, der von Freitag, 3. Mai, bis Sonntag, 5. Mai, stattfindet. Die Teilnahmegebühr für diesen dreitägigen Kurs der Künstlerin Julia Belot aus Wiesbaden beträgt 160 Euro.

Die typischen Züge einer Pflanze im scheinbaren Chaos aus Zweigen und Blättern zu erkennen und malerisch zu erfassen, ist eine spannende Aufgabe. Der nächste Schritt ist es, ein Bild zu komponieren, das dieser Pflanzenpersönlichkeit entspricht: stark und dominant oder zart und verspielt. Nähere Informationen zum Inhalt des Kurses online unter www.julia-belot.de sowie telefonisch bei Julia Belot unter der Telefonnummer 0611 / 5410570.

Ebenfalls vom Freitag, 3. Mai, bis Sonntag, 5. Mai, kann die Welt des Materialdrucks mit Kursleiterin Beatrix von Bock erkundet werden. Der Kurs „Wie gedruckt“ – Materialdruck vermittelt Einsteigern und Fortgeschrittenen ein leicht zu erlernendes Verfahren des Druckens ohne Druckerpresse, das Beatrix von Bock weiterentwickelt hat. Einfachste Materialien wie Pappe und Spachtelmasse führen zu eindrucksvollen Ergebnissen, die in verschiedenen aufeinanderfolgenden Abzügen stets neue, spannende Kompositionen ergeben. Die Teilnahmegebühr beträgt 140 Euro zuzüglich der Materialkosten.

Ebenfalls von Freitag,  3. Mai, bis Sonntag, 5. Mai, widmet sich ein weiterer Kurs der Liebe zum schönen Schreiben. Im Seminar „Schön geschrieben. Kalligrafie – Antiqua Kursiv“ unter der Leitung von Rosy Küpper wird der Schrifttypus „Antiqua Kursiv“ erarbeitet und die besten Ergebnisse sowie entstandene, kalligrafische Experimente in einem Leporello (Faltbuch) festgehalten. Die Antiqua eignet sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene. Die Teilnahmegebühr beträgt 125 Euro.

Am Samstag, 18. Mai, und Sonntag, 19. Mai, führt Jens Kestler in die Geheimnisse der „Digitalen SW-Fotografie“ ein. Die schwarz-weiß-Fotografie ist eine besondere Herausforderung. Der Umgang mit Kontrasten und das Umsetzen von Farbe in Grautöne werden anhand von Fotomotiven in und um das Kloster Bronnbach erprobt. Anschließend werden die Bilder in Bildbearbeitungsprogramm weiter verfeinert. Eine eigene digitale Spiegelreflex-, Bridge- oder Systemkamera muss mitgebracht werden. Die Teilnahmegebühr beträgt, inklusive Kaffeepausen, 219 Euro. Anmeldungen nimmt der Leiter Jens Kestler unter der Telefonnummer 09342 / 978714 sowie per Mail an info@digitalfotokurs.de entgegen.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke