Main-Tauber-Kreis : Vorbereitungslehrgang Meister/in in der Hauswirtschaft in Kupferzell

Tumisu / Pixabay

An der  Akademie für Landbau und Hauswirtschaft in Kupferzell startet am Donnerstag, 21. Februar ein neuer Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung in der Hauswirtschaft. Hierbei gibt es noch freie Plätze!

Der Lehrgang richtet sich an interessierte Hauswirtschafter/-innen, die einen beruflichen Aufstieg anstreben. Innerhalb von zwei Jahren wird die Bildungsmaßnahme berufsbegleitend durchgeführt. Die Teilnehmer/-innen haben einmal wöchentlich ganztägig Unterricht. Exkursionen und Projektarbeiten sind ebenfalls Bestandteile des Vorbereitungskurses.

Meister/-innen der Hauswirtschaft arbeiten beispielsweise in sozialen Einrichtungen wie in Senioren- und Pflegeeinrichtungen, wo sie Verantwortung für den Küchenbetrieb übernehmen, oder sie sind in der Organisation von Reinigungsdienstleistungen eingesetzt. Auch in Hotels oder Tagungsstätten finden sich hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte. Hier übernehmen sie serviceorientierte Aufgaben in der Kundenbetreuung oder haben die hauswirtschaftliche Gesamtleitung inne. Junge Menschen im Beruf „Hauswirtschafter/-in“ auszubilden oder Mitarbeiter/-innen anzuleiten, fällt ebenfalls in die Zuständigkeit eines Meisters / einer Meisterin. Die Berufstätigkeit als Fach- und Führungskraft bietet demzufolge interessante Abwechslung und vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Weitere Auskünfte zum Bildungsangebot erteilt Gabriele Großkinsky von der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell per Telefon unter 07944 9173-11. Unter https://www.akademie-kupferzell.de/pdf/anmeldung-meister-HW.pdf ist das Anmeldeformular für den Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung zu finden. Bei Interesse sollte dieses umgehend ausgefüllt und an die Akademie Kupferzell, Schlossstraße 1, 74635 Kupferzell geschickt werden.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke