Main-Tauber-Kreis : Weinfest Markelsheim erhält bereits zum vierten Mal das Siegel „Taubertal

Übergabe der Urkunde für das Siegel "Taubertal - Kulinarisch erleben" Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Das Weinfest des Weinbauvereins Markelsheim wurde bereits zum vierten Mail in Folge mit dem Qualitätssiegel „Taubertal – Kulinarisch erleben“ ausgezeichnet. Mit Freude nahm Vorsitzender Jürgen Stilling die Urkunde in Empfang. Rund 200 freiwillige Helfer wurden vom ihm und seinem Team koordiniert, denn nur so ist solch ein Event möglich.

„Wir sind froh, solch treue Unterstützer für die Initiative ‚Taubertal – Kulinarisch erleben‘ gefunden zu haben“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Das Weinfest in Markelsheim zeige deutlich, wie solche Veranstaltungen die Übernachtungszahlen erhöhen. Alle Zimmer in Markelsheim waren ausgebucht. Viele Gäste nahmen das Fest zum Anlass, hier ein schönes Wochenende zu verbringen. Auch an der Weinwanderung am Samstag nahmen laut Jürgen Stilling überwiegend fremde Gäste teil.

Regionalität und Genuss liegen im Trend. Dies veranlasste den Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, für die Jahre 2018 und 2019 das Schwerpunktthema „Taubertal – Kulinarisch erleben“ auszurufen.

Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ klassifiziert darüber hinaus seit vielen Jahren auf Antrag gastronomische Betriebe und Weinfeste, die regionale Getränke und Gerichte sowie Gerichte aus regionalen Produkten anbieten, mit dem Qualitätssiegel „Taubertal – Kulinarisch erleben“, wenn die entsprechenden Richtlinien erfüllt werden. Betriebe und Feste, die dieses Siegel erhalten haben, werden sowohl auf der Homepage des „Lieblichen Taubertals“ als auch im Prospekt „Taubertal – Kulinarisch erleben“ namentlich erwähnt. Zusätzlich besteht für diese Betriebe und Feste die Möglichkeit, auf Messen und Märkten am Stand des Tourismusverbandes zu werben.

Die Kommission, bestehend aus Theresa Baumann von der Tourist-Information Weikersheim als Vertreterin der Städte und Gemeinden, Marianne Nörpel als Weingästeführerin und Marlene Jirka als Vertreterin des Tourismusverbandes „Liebliches Taubertal“, bewertete die Atmosphäre, die Tischkultur, das Getränke- und Speisenangebot, das Unterhaltungsprogramm sowie die Sicherheit und den Jugendschutz.

Nähere Informationen zum Qualitätssiegel „Taubertal – Kulinarisch erleben“ sind beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstr. 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5806, Internet: www.liebliches-taubertal.de, erhältlich. Das Siegel kann von gastronomischen Betrieben, Weinfesten und Besenwirtschaften beantragt werden, wenn regionale Weine, Biere und Gerichte bzw. Produkte angeboten werden.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke