Main-Tauber-Kreis / Wertheim : „Liebliches Taubertal“ auf grandiosem Wachstumskurs

Tauber in Wertheim . Jachthafen

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main steigt in ihrer Beliebtheit. Dies belegen die amtlichen Zahlen der statistischen Landesämter Baden-Württemberg und Bayern für die Monate von Januar bis Mai 2018. Die Zuwachszahlen sowohl bei den Gästeankünften als auch bei den Übernachtungen zeigen zweistellige Zuwachsraten. Es kann von einem Boom gesprochen werden.

Das „Liebliche Taubertal“ ist eine in sich geschlossene Reiselandschaft, die von Fahrradfahrern und Wanderern aus ganz Deutschland und den Nachbarländern besucht wird. „Darüber hinaus kommen Kultur- und Kulinarik-Interessierte an Tauber und Main“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“.

Die Maßnahmen zur nachhaltigen Qualitätsentwicklung der vergangenen Jahre scheinen jetzt Früchte zu tragen. So belegen die Ergebnisse der statistischen Landesämter aus Bayern und Baden-Württemberg, dass im „Lieblichen Taubertal“ von Januar bis Mai die Gästeankunftszahlen gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 12,7 Prozent gestiegen sind.

Kurmainzisches Schloss und Türmersturm in Tauberbischofsheim © TLT/Peter Frischmuth Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Ebenso gut sieht es bei den Übernachtungen aus. Von Januar bis Mai 2018 wird insgesamt ein Wachstum von 11,5 Prozent festgestellt. „Über diese Entwicklung freuen wir uns sehr“, erklärt auch Vorsitzender Landrat Reinhard Frank. Neben den beliebten Fahrrad-, Wander-, Kultur- und Kulinarik-Angeboten ist dieser Zuspruch sicherlich auch auf das bereits seit April anhaltende Sonnenwetter zurückzuführen.

„Da wir intensiv auf Aktivitäten unter freiem Himmel setzen, begünstigen uns natürlich die derzeit zu erlebenden Sonnentage“, sagt Jochen Müssig weiter. Ergänzend sehen sich die Tourismusakteure in den Städten und Gemeinden und beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ aber auch in ihrer Arbeit bestätigt. Ebenso tragen die Hotellerie und Gastronomie und natürlich das Kurgeschehen in Bad Mergentheim zu diesem hohen Wachstum bei.

Informationen zum Radeln, Wandern, zur Kultur und Kulinarik – derzeit lautet das Schwerpunktthema des Tourismusverbandes Taubertal kulinarisch erleben“ –, zu den Angeboten „Aktiv“ mit Reiten, Golf spielen u.v.m. sowie zu den Übernachtungsmöglichkeiten für Wohnmobilfahrer und Campingtouristen gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet www.liebliches-taubertal.de.

Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke