Main-Tauber-Kreis : Zwölf Rundtouren für Radfahrer im „Lieblichen Taubertal“ (Teil 1)


Mit dem Fahrrad die Landschaft zu erkunden und so in einer angenehmen Geschwindigkeit von Ort zu Ort oder von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit reisen, ist beliebt. Das „Liebliche Taubertal“ hat für diese Outdoor-Aktivität neben Streckenradtouren auch Rundtouren im Portfolio. Zwölf Regiotouren führen durch die Landschaft und zu kulturellen Höhepunkten. In unserer vierteiligen Serie stellen wir jeweils drei Routen vor.

Erlebnistour 1: Um die große Mainschleife

Diese Tour eignet sich perfekt für eine kleine Abendrunde oder einen gemütlichen Familienausflug am Wochenende. In der mittelalterlich geprägten Stadt Wertheim erwartet die Radlerin oder den Radler ein ganzes Sammelsurium an Sehenswürdigkeiten, allem voran die über der Stadt thronende Burgruine. Als denkmalgeschützte Gesamtanlage bietet Wertheim aber noch weit mehr: Sei es ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern, ein Blick in die Kilianskapelle oder ein Besuch des Glasmuseums. Während der Tour um die große Mainschleife lohnt sich zudem ein Stopp im Factory Outlet Center „Wertheim Village“. Die Weinorte Dertingen und Lindelbach laden hingegen zur Verkostung eines jener hier produzierten guten Tropfen ein.

Erlebnistour 2: Durchs Brehmbachtal zum Hohen Herrgott

Die Radtour „Durchs Brehmbachtal zum Hohen Herrgott“ bindet sowohl einen Abschnitt des Radweges „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ als auch Anstieg- und Gefällstrecken ein. Es handelt sich um eine Rundtour von insgesamt 58 Kilometern Länge, für die sich auch der Einsatz eines Pedelecs lohnt. Die Radlerin oder der Radler erlebt unter anderem das Kloster Bronnbach, die Kreisstadt Tauberbischofsheim, die Weinbaugemeinde Königheim und die Weinbergslage „Hoher Herrgott“ in der Brunnenstadt Külsheim. Selbstverständlich kann auch bei örtlichen Winzerinnen und Winzern in Königheim, Külsheim oder Uissigheim heimischer Wein verkostet werden. Eine noch größere Weinauswahl bietet die Vinothek Taubertal im Kloster Bronnbach. Zur Radtour gehören auch herrliche Panoramablicke auf die Weinbergslagen um Külsheim und auf das „Liebliche Taubertal“.

Erlebnistour 3: Zum Frankendom nach Wölchingen

Diese Route führt auf 41,5 Kilometern um Bad Mergentheim herum. In Bad Mergentheim bietet sich vor allem ein Besuch des Residenzschlosses Mergentheim mit dem angegliederten Deutschordensmuseum an. Wer nach seiner Tour lieber relaxen und die Beine ausstrecken mag, besucht zum Tagesabschluss die Solymar Therme. Etwas sportliche Abwechslung findet man hingegen im Minigolfpark Leiser im Nachbarort Markelsheim. Unterwegs auf der Strecke ist vor allem der Frankendom in Wölchingen sehenswert. Die romanische Kirche aus dem 13. Jahrhundert ist ein beeindruckendes Bauwerk, das als offizielle Radwegekirche ausgewiesen ist. Die Madonna von Matthias Grünewald in Stuppach und der historische Zehntgoten aus dem 12. Jahrhundert neben der Stiftskirche in Königshofen runden die kulturelle Reise ab.

Weitere Informationen

Informationen zu den zwölf Regioradelrouten sowie zu Verleihstationen, Akkuladestationen und Fahrradzügen gibt es kostenfrei beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, Fax 09341/82-5700, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de.



Original Quelle : main-tauber-kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*