Mann beleidigt Jugendliche / Fußgänger angefahren und dann abgehauen / Einbrecher im Haus

Schöntal: Gegen Leitplanke geknallt

Mit einem neuen Mercedes Vito verursachte ein 50-Jähriger am Montagmorgen auf der A 81 einen Unfall. Der Mann war gegen 7.30 Uhr auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Osterburken und Möckmühl unterwegs. Vermutlich weil dessen Fahrer kurzzeitig eingeschlafen war geriet das Fahrzeug auf Höhe von Schöntal nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. An dieser streifte er entlang und wurde schließlich abgewiesen. Der 50-Jährige fuhr daraufhin auf dem Seitenstreifen bis zum nächsten Parkplatz. Der Vito-Fahrer wurde durch den Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Mercedes entstand 15.000 Euro Sachschaden.

Dörrenzimmern: Mann beleidigt Jugendliche

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise auf einen Mann, der in Dörrenzimmern in letzter Zeit häufiger aus seinem Auto heraus Jugendliche beleidigt hat. Der Mann soll bei mindestens zwei Vorfällen, Ende Mai beziehungsweise Anfang Juni und am 3. Juli, unabhängig von einander mit seinem grünen PKW langsam neben Mädchen gefahren sein und diese vulgär beleidigt haben. Beschrieben wird der Unbekannte als zirka 30 Jahre alt mit langen Haaren. Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Mannes geben können, sollten sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 melden.

Neuenstein: Fußgänger angefahren und dann abgehauen

Einfach weiter gefahren ist ein Unbekannter am Dienstagmorgen nachdem er zwei Fußgänger bei Neuenstein angefahren hatte. Ein Mann und eine Frau waren kurz nach 6 Uhr zu Fuß von Neuenstein kommend in Richtung Landstraße am Fahrbahnrand der dortigen Kreisstraße unterwegs. Kurz nach der Einmündung zum Gemeindeverbindungsweg in Richtung Untereppach/Eichhof wurden die beiden 44-Jährigen von einem in dieselbe Richtung fahrenden PKW, vermutlich ein VW, erfasst. Der Außenspiegel streifte den Fußgänger und die Fußgängerin, sodass beide leicht verletzt wurden. Ohne sich um die Verletzen zu kümmern fuhr der Autofahrer einfach weiter. Bei dem Unfall verlor das Fahrzeug die Verkleidung sowie das Spiegelglas des Außenspiegels. Die beiden Geschädigten konnten das Krankenhaus nach kurzer Behandlung wieder verlassen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 zu melden.

Niedernhall: Spielautomaten aufgebrochen

Eine Gäststätte in Niedernhall hatten Einbrecher am Montag im Auge. Die Unbekannten verschafften sich zwischen 3 Uhr und 16 Uhr Zutritt zu dem Gebäude in der Straße „Egelgraben“. Im Inneren brachen die Diebe einen Spielautomaten im Gastraum auf. Der Diebstahl- uns Sachschaden in zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt. Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 melden.

Öhringen: Einbrecher im Haus

In ein Haus in der Pfedelbacher Straße in Öhringen brachen Unbekannte zwischen Samstag, 26. Juni, und vergangenem Samstag, 16.30 Uhr, ein. Die Einbrecher verschafften sich Zutritt zu dem Haus, indem sie ein Fenster aufhebelten. Bislang ist nicht bekannt ob und was die Täter entwendet haben. Zeugen, denen verdächtige Personen in der Pfedelbacher Straße aufgefallen sind, werden geben, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung setzen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*