Marktheidenfeld / Lkr. MSP: Knapp 500 Gramm Amphetamin sichergestellt – 36-Jähriger in Untersuchungshaft

WerbePartner Nachrichten

Gastronomie

Schlemmer Express Wertheim – Hamburger 4,-Euro und Cheeseburger 4,50 Euro – Super Lecker aus 100 g bestem Rindfleisch

Anzeige Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren HamBurger     4,- Euro CheeseBurger 4,50 Euro Info : Abgebildete Bilder sind immer Original Bilder […mehr]

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Eis Boutique Cafe de Filippo Wertheim am Engelsbrunnen – Seit über 20 Jahren – Ganzjährig durchgehend geöffnet

Ihre Eis Boutique Cafe de Filippo  am Engelsbrunnen in der Fußgängerzone – Feinste Eisspezialitäten – Seit 1999 für Sie in Wertheim ( siehe Auswahl Bildergalerie unten) Ganzjährig durchgehend geöffnet Herbst-/ Wintersaison Oktober – März – […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Posten Maschinen – Werkzeuge – Zubehör – Sonderangebot – Paketpreis 7.500,00 Euro

Sonderangebot Maschinen , Werkzeuge , Zubehör ab Standort Drehmaschine Meuser,Abkantbank Schechtl,Säge kläger,Jäckle – WIG 200 G, Kreissäge Trennjäger,Schwenkschleifer  Dordt Unicum 8“,Tischbohrmaschinen AEG und vieles mehr . Siehe Bilder  Gesamtposten zum Sonderpreis ab  Standort – 7.500,00 […mehr]

music4life / Pixabay

10.10.2019, PP Unterfranken

 

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 10.10.2019

LANDKREIS MAIN-SPESSART. Knapp 500 Gramm Amphetamin stellte die Polizei Marktheidenfeld am Freitag bei einer Wohnungsdurchsuchung sicher. Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen geriet ein 36-Jähriger in den Fokus der Ermittlungsbehörden und das Amtsgericht Würzburg erließ einen Durchsuchungsbeschluss.

Die große Menge Amphetamin, die sichergestellt werden konnte, bedeutete für den 36-Jährigen die vorläufige Festnahme. Bereits am nächsten Tag führte die Kripo Würzburg den Tatverdächtigen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vor.

Dieser schloss sich dem Antrag der Staatsanwaltschaft Würzburg an und erließ gegen den 36-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge einen Haftbefehl. Im Anschluss brachte die Polizei ihn in eine Justizvollzugsanstalt.

Die weiteren Ermittlungen führte die Kripo Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg.

 

Original Quelle Polizei Bayern

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1