Mehrere Kilogramm Drogen gefunden – mehrere Festnahmen

Mehrere Kilogramm Drogen gefunden – mehrere Festnahmen

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg / Mitte
Nr. 2568
Gestern Mittag nahmen Einsatzkräfte in Kreuzberg und Moabit vier mutmaßliche Drogenhändler fest. Zivilkräfte hatten gegen 12.30 Uhr in der Huttenstraße die Übergabe eines Umzugskartons mit mutmaßlichen Drogen zwischen einem 42 und 44 Jahre alten Mann beobachtet. Bei einer anschließenden Durchsuchung der beiden und deren Autos fanden die Ermittlerinnen und Ermittler mehrere Kilogramm Betäubungsmittel, Bargeld und Handys, welche sie beschlagnahmten.
Gegen 15.30 Uhr nahmen Einsatzkräfte in der Großbeerenstraße zwei weitere Männer im Alter von 43 und 46 Jahren fest, die wie zuvor der 44-Jährige, das Wohnhaus mit gefüllten Taschen verlassen hatten. Bei beiden Männern fanden Polizeikräfte erneut mehrere Kilogramm Drogen, eine hohe Summe Bargeld sowie Handys. Ermittlungen führten die Fahnderinnen und Fahnder schließlich zu der mutmaßlichen Bunkerwohnung in der Großbeerenstraße, in welcher sie etwa 100 Cannabis-Pflanzen und Drogenverpackungsmaterialien fanden und nebst der zuvor aufgefundenen Beweismittel beschlagnahmten.
Alle Tatverdächtigen kamen zwecks Einlieferung in einen Polizeigewahrsam und sehen Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln entgegen, welche von einem Fachkommissariat in der Polizeidirektion 5 (City) geführt werden. Während die 42- und 44-Jährigen wieder entlassen wurden, sollen die 43- und 46-Jährigen im Laufe des Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt werden.

Original Quelle Berlin.de

Bilder Pixabay / Original Quelle

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*