Motorrad entwendet / Zweimal illegal Müll entsorgt / Geparkten Jeep beschädigt und geflüchtet

20.09.2021

Berichte aus dem Hohenlohekreis

Ingelfingen/Sindringen: Zweimal illegal Müll entsorgt – Zeugen gesucht

Am Wochenende wurden gleich zwei illegale Müllentsorgungen festgestellt. In Ingelfingen wurden am Sonntagmorgen bei der Bühlhofer Straße, auf einem dortigen Schotterweg kurz vor der Abzweigung Jägerhaus, beschädigte Möbelstücke, Polsterteile und Plastiktüten mit Unrat gefunden. Weiterhin wurden bereits am Samstagnachmittag in Sindringen neben der L1050, im Bereich der Abzweigung Orendelsall, zwei Müllsäcke mit Hausmüll gefunden. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Künzelsau unter Telefon 07940 9400 entgegen.

Künzelsau: Auffahrunfall oder Fehler beim Rückwärtsfahren – Zeugen gesucht

Am Freitagnachmittag kam es in Künzelsau zu einem Zusammenstoß zweier Pkw mit unklarem Unfallhergang. Ein 51-jähriger Audi-Fahrer war gegen 17 Uhr auf der Konsul-Uebele-Straße unterwegs, als er verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen musste. Seinen Schilderungen zufolge, legte der vor ihm stehende 28-jährige BMW-Fahrer den Rückwärtsgang ein und fuhr auf seinen A4 zu. Trotz Hupens habe der Fahrer seinen X3 nicht gestoppt und sei gegen den Audi gefahren. Der BMW-Fahrer, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, stellt den Unfallhergang anders dar. Er gibt an, der Audi-Fahrer sei ihm aufgefahren, während er gestanden habe. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 4.500 Euro. Um die widersprüchlichen Angaben klären zu können, bittet das Polizeirevier Künzelsau um Zeugenhinweise unter Telefon 07940 9400.

Kirchensall: Motorrad entwendet – Zeugen gesucht

In der Zeit von Donnerstag bis Samstag wurde in Kirchensall ein Motorrad entwendet. Der Eigentümer hatte seine KTM 690 in einem Carport in der Künzelsauer Straße abgestellt. Als er am Samstagabend gegen 17:30 Uhr wieder zum Carport kam, stellte er fest, dass sein Motorrad entwendet worden war. Die KTM hatte einen orangefarbenen Rahmen und orangefarbene Felgen. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Öhringen unter Telefon 07941 9300.

Bretzfeld: Geparkten Jeep beschädigt und geflüchtet – Zeugen gesucht

Am Freitag kam es in Bretzfeld zu einer Unfallflucht. Der 56-jährige Besitzer eines Jeep Renegade hatte sein Fahrzeug gegen 04.30 Uhr in der Maybachstraße geparkt. Als er gegen Mittag wieder zurückkam, stellte er fest, dass der linke Außenspiegel abgerissen worden war. Ein anderer Verkehrsteilnehmer, vermutlich der Fahrer eines Lkw, war offensichtlich beim Einbiegen von der Schmalbachstraße in die Maybachstraße zu weit nach rechts geraten und gegen den Spiegel gestoßen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, um den hinterlassenen Schaden in Höhe von rund 500 Euro kümmerte er sich anscheinend nicht. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Öhringen unter Telefon 07941 9300 entgegen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*