Nachtrag zu tödlichem Verkehrsunfall bei Wertheim – Wichtige Zeugen gesucht

26.03.2019 – 21:03

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Nachtrag zu Wertheim: Tödlicher Verkehrsunfall – hier Zeugenaufruf Zur Unfallzeit befuhren ein weißer Sattelzug und dahinter ein Pkw (mehr nicht bekannt) die Kreisstraße 2824, entgegen der Fahrtrichtung des verunglückten Motorrades. Die Fahrzeuglenker, welche aus Tauberbischofsheim kommend in Richtung Urphar fuhren, könnten wichtige Zeugen sein. Sie werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim, Tel.: 09341/60040, in Verbindung zu setzen.

Diesem Zeugenaufruf liegt folgende Pressemeldung zu Grunde

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Toten kam es am Dienstagnachmittag zwischen Urphar und Böttigheim. Nach den derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein 28–Jähriger gegen 16.30 Uhr mit seinem Motorrad durch eine langgezogene Linkskurve. Aus unbekannten Gründen kam das Krad in Höhe von Dietenhan von der Farhbahn ab und raste in den dortigen Wald. Der Fahrer und seine 21 Jahre alter Sozia verstarben noch an der Unfallstelle. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass kein Zweiter an dem Unfall beteiligt war. Während der Unfallaufnahme war die Straße voll gesperrt. Im Einsatz befanden sich ein Notarzt sowie zwei Fahrzeuge des DRK und 25 Mann der Feuerwehr mit insgesamt sieben Fahrzeugen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1