Neckar-Odenwald-Kreis : 20 Jahre „Drei-Länder-Rad-Event“ – Tour startet am Donnerstag, 1. August in Walldürn

3-Länder-Rad-Event: Teilnehmer auf dem Schlossplatz in Walldürn im Jahr 2017. 2019 findet dort der Abschluss des 20. Events statt. Foto: TG Odenwald e.V.

Walldürn. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, am Donnerstag, 1. August ist es dann soweit: Beim 20. „Drei-Länder-Rad-Event“ wird an drei Tagen ein weiteres Mal „grenzenlos“ durch den Odenwald geradelt.

Circa 175 Radfahrer haben sich angemeldet, um bei der kompletten Tour über eine Strecke von rund 220 Kilometer dabei zu sein. Gestartet wird in Walldürn, von wo aus es am ersten Tourtag durch das Liebliche Taubertal mit Halt in Tau-berbischofsheim und am Kloster Bronnbach in den bayerischen Odenwald nach Bürgstadt geht. In einem Weingut findet dort der Abschluss des ersten Tages statt.

Der zweite Tag führt die Radfahrer von Bürgstadt über Röllbach und Mömlingen in die Kurstadt Bad König.

Am Samstag steht die letzte Etappe von Bad König über Amorbach zurück nach Walldürn an. Dort findet ab 17 Uhr der Abschluss des 3-Länder-Rad-Events auf dem Schlossplatz statt.  Die Walldürner Gastronomiebetriebe Beuchertsmühle und Engel übernehmen die Bewirtung und die Musik kommt vom Duo Chris und Denise.

Für die angemeldeten Teilnehmer ist zu beachten, dass die recht anspruchsvolle Tour eine gute Kondition voraussetzt. Für Rennräder ist die Tour nicht geeignet, ein Trekkingrad oder Mountainbike ist erforderlich. Zum eigenen Schutz sind alle Teilnehmer verpflichtet, einen Helm zu tragen.

Weitere Informationen zum Streckenverlauf sowie der Ablaufplanung finden sich unter www.tg-odenwald.de/3laenderradevent. Entlang der Strecke kann es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kommen.

Original Quelle : Neckar-Odenwald-Kreis.de

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke