Neckar-Odenwald-Kreis : Neckar-Odenwald-Kreis | Impfstart im Kreisimpfzentrum in Mosbach erfolgt


Mosbach. Am gestrigen Freitag nahm das Kreisimpfzentrum in Mosbach seinen Betrieb auf. Elsa Knopf war eine der ersten, die hier geimpft wurde.

Landrat Dr. Achim Brötel appeliert an die Verantwortlichen beim Land, Impfungen so schnell wie möglich auch in Hausarztpraxen zu ermöglichen. Dies könne erreicht werden, wenn man die in hausärztlichen Praxen einsetzbaren Impfstoffe komplett dorthin statt in die Impfzentren liefere.

Einen weiteren Vorteil sieht Brötel darin, dass in der hausärztlichen Praxis „die Ärztin oder der Arzt des Vertrauens“ impfe. Zudem gebe es da ein eingespieltes Team aus Arzt und medizinischem Fachpersonal und man kenne die Vorgeschichte der Patientin oder des Patienten und könne damit mögliche Risiken viel besser einschätzen. „Und: die Wege sind gerade für ältere Patientinnen und Patienten vertraut, insbesondere aber auch deutlich kürzer als in das nächste Kreisimpfzentrum.

Hier gelangen Sie zum Filmbeitrag des SWR -Fernsehen

Hier gelangen Sie zum Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung

Der Bericht  der Fränkische Nachrichten folgt noch.

 



Original Quelle

Bildergalerie Baustelle Vollsperrung der Wertheimer Tauberbrücke