Neuer Wertheimer OB Markus Herrera Torrez bewirbt sich um Kreistagsmandat bei der Kreistagswahl am 26.5.2019

Markus Herrera Torrez - Oberbürgermeister für Wertheim

Der neugewählte Oberbürgermeister der großen Kreisstadt Wertheim Markus Herrera Torrez (30) hat heute Vormittag über den Kurznachrichtendienst Twitter seine Bewerbung für ein Kreistagsmandat bei der Kreistagswahl am 26.5.2019 verkündet. Markus Herrera Torrez erklärt dazu: „Die Interessen der großen Kreisstadt Wertheim müssen auch zukünftig gut im Landkreis vertreten werden. Diese Aufgabe möchte ich als neugewählter Oberbürgermeister gerne übernehmen. Die Entscheidungen, die im Kreistag des Landkreises Main-Tauber getroffen werden, haben auch Auswirkungen auf Wertheim. Deshalb ist es wichtig, dass der zukünftige Oberbürgermeister hier mit einem Kreistagsmandat mitentscheiden kann.“

Markus Herrera Torrez ist bereits seit über zehn Jahren Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, weshalb er bei der Kreistagswahl auf der SPD-Liste kandidieren wird: „Als Mitglied der SPD werde ich selbstverständlich auf der Liste der SPD im Main-Tauber-Kreis kandidieren. Aus diesem Grund habe ich im Vorfeld mit dem Wertheimer SPD-Vorsitzenden Thomas Kraft gesprochen. Es freut mich, dass er mich auf Platz eins der SPD-Liste vorschlagen wird.“

Mit Blick auf die anstehende Kreistagswahl am 26. Mai erklärt Markus Herrera Torrez: „Die Bürgerinnen und Bürger haben mir bei der Wahl des Oberbürgermeisters vor zwei Wochen mit 63,6 Prozent ihr Vertrauen ausgesprochen. Auf dieser Unterstützung möchte ich aufbauen und die Bürgerinnen und Bürger von Wertheim erneut um Ihr Vertrauen bitten, damit Ihre Interessen auch im Landkreis gut vertreten werden. Diese Unterstützung ist dabei für mich keine Selbstverständlichkeit, sondern ich möchte diese erneut erarbeiten. Mit dem Beginn meiner Arbeit als Oberbürgermeister im Mai, möchte ich dafür den Grundstein legen.“

 

.red

 

Bildergalerie Michaelismesse Wertheim Freitag 07.Oktober.2011