Nussnougataufstrich entwendet / Motorhaube aufgebrochen – Zeugen gesucht / Betrunken von der Fahrbahn abgekommen

Polizeiwache – Symbolbild – Copyright RayMedia.de

 

Berichte aus dem Hohenlohekreis

 

Öhringen: Motorhaube aufgebrochen – Zeugen gesucht

Unbekannte machten sich am vergangenen Wochenende an mindestens einem Pkw in Öhringen zu schaffen. Die Täter begaben sich auf das Gelände eines Autohandels in der Straße „Leimengrube“ und öffneten gewaltsam die Motorhaube eines abgestellten Wagens. Ob aus dem Inneren Fahrzeugteile entwendet wurden, ist bislang unklar. Ebenso ist nicht bekannt, ob die Unbekannten noch weitere Fahrzeuge aufgebrochen haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich beim Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Öhringen: Nussnougataufstrich entwendet – Zeugen gesucht

Einbrecher entwendeten in der Nacht auf Samstag mehrere Gläser eines Schokoladenaufstrichs aus einem Verkaufsladen in Öhringen. Die Unbekannten öffneten erst gewaltsam zwei Rollläden an dem sogenannten „Öhringer Volksfest Ständle“ in der Hunnenstraße und stahlen acht bis zehn Gläser eines Schokoladenaufstrichs. Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 zu wenden.

Krautheim: Betrunken von der Fahrbahn abgekommen

Ein betrunkener 55-Jähriger verursachte am Montag einen Unfall in Krautheim und fuhr anschließend mit seinem Auto davon. Gegen 12.45 Uhr befuhr der Mann mit seinem Mercedes die Brunnenstraße und kam nach links von der Fahrbahn ab. Nachdem er Teile des Grünstreifens befuhr, prallte der Wagen gegen einen Roller, welcher auf einem Parkplatz neben der Straße stand. Durch die Kollision wurde der Roller gegen einen ebenfalls dort abgestellten Pkw geschleudert. Direkt nach dem Unfall hielt der 55-Jährige an und begutachtete den Schaden mit dem Besitzer des Rollers und Pkw. Anstatt seinen Pflichten nachzukommen, setzte sich der Unfallfahrer in seinen Mercedes und fuhr davon. Er wurde daraufhin von der Polizei an seiner Wohnadresse angetroffen. Da er sichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ein Test durchgeführt. Dieser zeigte mehr als 3,2 Promille an. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Unfallfahrer muss nun mit einer Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, des Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Verkehrsunfallflucht rechnen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*