Odenwald-Kreis | Weitere Impfaktion für Kinder von fünf bis elf Jahren nach vorheriger Anmeldung am Vormittag des 29. Januar am Impfstützpunkt in Fahrenbach


Neckar-Odenwald-Kreis. Der Neckar-Odenwald-Kreis bietet am Samstag, 29. Januar im regionalen Impfstützpunkt in Fahrenbach von 9.00 Uhr bis 12.20 Uhr eine weitere Impfaktion für Kinder mit vorheriger Terminanmeldung an. Geimpft werden Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren. Eine sorgeberechtigte Person muss zur Impfung persönlich anwesend sein. Geimpft wird mit dem Kinderimpfstoff von Biontech/Pfizer. Da an diesem Vormittag keine Impfungen für Erwachsene stattfinden, ist eine optimale Betreuung der Kinder sichergestellt.

Die Terminvergabe für den Kinderimpftag erfolgt am Mittwoch, 26. Januar ab 15.00 Uhr ausschließlich über das Onlinesystems auf www.neckar-odenwald-kreis.de/impfstuetzpunkt. Die zugehörigen Zweittermine finden am Samstag, 19. Februar zur gleichen Uhrzeit des Ersttermins im Impfstützpunkt Bödigheim statt.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die COVID-19-Impfung für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren mit verschiedenen Vorerkrankungen. Zusätzlich wird die Impfung Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. Hochbetagte sowie Immunsupprimierte). Darüber hinaus können auch fünf- bis elfjährige Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern beziehungsweise Sorgeberechtigten besteht.

Quelle :neckar-odenwald-kreis.de

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*