Gregor Meyle – Sommerkonzerte 2016

Mehr

23. Juli 2016 8:00 pm

Gregor Meyles Geschichte erzählt sich wie ein musikalisches Märchen: Es war einmal ein sympathischer, bodenständiger junger Mann mit Hut, Brille und Gitarre, der vom schwäbischen Backnang aus los zog, um der Welt seine Musik zu schenken. Bescheiden und ausgesprochen fleißig spielte er viele Jahre lang hunderte von Club-Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Egal, ob 30 oder 300 Leute zuhörten, wurde er nie müde, seine Lebensfreude und seinen Optimismus in die Welt zu singen. Was hat sich seit „Sing meinen Song“ verändert? Die Bühnen sind größer geworden, ebenso wie die Band, die auch noch von der wunderbaren Laura Bellon als Backgroundsängerin unterstützt wird. Geblieben sind die Intimität der kleinen Säle und die Momente, die man nie vergisst, die Augenblicke voller Bilder und Emotionen, die wir alle kennen, die aber selten so schön in Noten und Worte gekleidet werden, wie von Gregor.






Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*