Kulturkreis Wertheim : Cello Duello – Das Meisterkonzert im Schlösschen Wertheim-Hofgarten

More

4. Oktober 2015

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der Kulturkreis Wertheim hat die große Freude im Rahmen des zweiten Meisterkonzertes im Schlösschen

DAS bedeutendste Cello-Duo weltweit ankündigen zu dürfen. Es gastieren am

Sonntag, 4. Oktober 2015, um 17.00 Uhr, Schlösschen im Hofgarten

zwei der renommiertesten Cellisten der Gegenwart, die seit fast 25 Jahren auch im Duo als „Cello Duello“ eine außergewöhnliche internationale Karriere gemacht haben.

Prof. Jens Peter Maintz & Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt

Jens Peter Maintz und Wolfgang Emanuel Schmidt studierten gemeinsam in der Klasse von Prof. David Geringas in Lübeck. Für Jens Peter Maintz begann mit dem Gewinn des Ersten Preises beim ARD-Wettbewerb eine weltweite Karriere ebenso wie für Wolfgang Emanuel Schmidt der Gewinn des Rostropowitsch Wettbewerbs in Paris unter dem Juryvorsitz von Rostropowitsch selbst am Beginn seiner internationalen Karriere stand. Beide Cellisten leiten als Professoren sehr erfolgreiche Klassen an den Musik-Hochschulen in Berlin und Weimar. Der diesjährige Goldmedaillen-Gewinner des berühmten Tschaikowski-Wettbewerbs kommt aus der Klasse von Jens Peter Maintz.

„ ‚Cello Duello’ ist zugleich Name und Programm, ein musikalischer Wettstreit, den

die beiden Künstler auf der Bühne austragen. ‚Cello Duello’ – das hört sich verdammt

martialisch an. Doch nichts davon. Die Herren Jens Peter Maintz und Wolfgang

Emanuel Schmidt führen zwar gewichtige ‚Waffen’ und einen virtuosen Bogen ins

streichende Gefecht, üben sich jedoch mehr im Mit- als im Gegeneinander. Beide

Stimmen sind absolut gleichberechtigt, die Stimmen wechseln sich zum Teil im rasanten

Tempo ab, ein artistisches Rundumvergnügen.“ (RHEIN-NECKAR-ZEITUNG)

Cello_Duello-0195-Cover

Cello Duello präsentiert ein höchst unterhaltsames und zugleich künstlerisch anspruchsvolles Konzertprogramm mit Originalkompositionen von Barock und Frühklassik, über hochromatische Werke diverser Cellovirtuosen oder zumeist Cello spielender Komponisten wie David Popper oder Jacques Offenbach bis hin zu Auftragskompositionen etwa von Jan Müller-Wieland. Darüber hinaus bilden Eigenbearbeitungen einen zentralen Programminhalt. So stammen zum Beispiel Bearbeitungen von Paganinis Mosesfantasie oder der berühmten Passacaglia von Händel-Halvorsen für zwei Celli aus der Duello-Feder. Sören Nils Eichenberg widmete dem Duo 2011 sein neues Cellokonzert. Auf nationalen sowie internationalen Konzertpodien ist Cello Duello ein gern gesehener Gast.

Die letzte CD „Cello Duello – the Recital“ erschien bei SOLO MUSICA.

gez. Stefan Blido

Kulturkreis Wertheim

http://www.grunau-musikmanagement.eu/kuenstlerbilder/cello-duello.html

http://www.wolfgangemanuelschmidt.com/cello-duello/gallery/






Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*