POL-D: Stadtmitte – Tötungsdelikt – 55-Jähriger erschlägt mit Poller 23-Jährigen – …

Polizei Düsseldorf

Düsseldorf (ots)

Samstag, 11. Juni 2022, 0:33 Uhr

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Düsseldorf

Zeugen konnten in der Nacht auf heute beobachten, wie ein 55-Jähriger im Bereich des Ratinger Tors mit einem Begrenzungspoller aus Guss auf einen 23-Jährigen einschlug. Der Geschädigte erlitt hierdurch so schwere Verletzungen, dass er noch am Tatort verstarb.
Der Tatverdächtige versuchte noch zu flüchten, konnte jedoch durch Einsatzkräfte festgenommen werden.
Der mutmaßliche Täter ist ohne festen Wohnsitz. Der 23-Jährige hat seinen Wohnsitz in Bayern. Nach derzeitigem Ermittlungsstand existiert kein direkter Bezug zum Altstadtgeschehen.
Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission der Polizei Düsseldorf haben die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweis:
Weitere über diese Meldung hinausgehende Informationen können aufgrund der laufenden Ermittlungen frühestens zu Beginn der kommenden Woche durch die Staatsanwaltschaft erteilt werden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*