POL-HRO: Pressemitteilung zu den Autokorsos im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock

Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots)

~Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Rostock waren für heute insgesamt fünf Autokorsos angemeldet. In vier Städten haben sich die Kolonnen ab 15:45 Uhr auf den vorher angemeldeten Strecken durch die Innenstädte bewegt und endeten spätestens gegen 18:00 Uhr.
Teilgenommen haben in Schwerin (32 Fahrzeuge), Wismar (36 Fahrzeuge und 1 Traktor), Güstrow (47 Fahrzeuge und 2 Traktoren mit Anhänger) und Parchim (97 Fahrzeuge, darunter Sattelzugmaschinen, Traktoren). Dabei kam es zu geringfügigen Einschränkungen im Straßenverkehr.
Die Versammlungsleiterin in Rostock sagte den Autokorso auf Grund der zu wenigen Fahrzeuge (15) ab.
Veranstaltet wurden die Korsos von der Initiative „Unternehmeraufstand MV“. Die Aktion richtet sich unter anderem gegen die Energiepolitik, die steigenden Kosten und gegen die Russlandsanktionen.

Kristin Hartfil

Polizeihauptkommissarin
Polizeiführerin vom Dienst
Einsatzleitstelle Rostock~

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Tobias Gläser
Telefon: 038208 888 2040/ -2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*