POL-IZ: 220623.5 Marne: Betrüger mit WhatsApp-Masche erfolgreich

Polizeidirektion Itzehoe

Marne (ots)

Mit der WhatsApp-Masche ist es einem Betrüger am Montagabend gelungen, einen Rentner zu einer Überweisung von Geld auf ein fremdes Konto zu veranlassen. Erst bei einer zweiten Forderung fiel der Betrug auf.

Am Abend erhielt der Mann eine Nachricht per WhatsApp, angeblich von seiner Tochter. In dem Text war zu lesen, dass das Handy seines Kindes defekt sei und es nun eine neue Nummer habe. Die Darstellung erschien dem Geschädigten glaubhaft, ebenso die spätere Bitte, eine Überweisung zu tätigen, da dies mit dem defekten Smartphone nicht möglich sei. Der 67-Jährige überwies daraufhin in Echtzeit 2.390 Euro auf ein Konto einer deutschen Bank. Erst als er erneut Geld transferieren sollte, kam ihm die Geschichte spanisch vor. Er nahm Kontakt zu seiner Tochter über die altbekannte Telefonnummer auf und musste feststellen, dass er einem Gauner zum Opfer gefallen war.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*