Polizei-Berichte Main-Tauber-Kreis 04.06.2017

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Mehrere Autos beschädigt

In der Zeit von Freitag 16.00 Uhr bis Samstag, 08.30 Uhr, wurden in der Dr.-Schier-Straße vier geparkte Autos beschädigt. Unbekannte zerkratzten teilweise die komplette rechte Seite der Fahrzeuge. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Tel.Nr.. 07931/54990

Bad Mergentheim: Festnahme nach Wohnungseinbruch

Ein 23-Jähriger gelangte am Samstag, gegen 07.30 Uhr, vermutlich über eine nicht verschlos-sene Hauseingangstüre, in ein Wohngebäude in der Marienstraße. In dem Haus konnte er in zwei Wohnungen eindringen und durchstöbert dort Schränke und andere Behältnisse. Er nimmt dort aufgefundene Bargeld, ein Handy, Zigaretten und Modeschmuck an sich und verlässt das Gebäude wieder. Auf der Flucht kann er durch die hinzugerufene Polizeistreife in der Nähe des Tatorts festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden eine geringe Menge Marihuana und verschiedene Tabuletten aufgefunden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Festgenommene dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ.

Tauberbischofsheim: Auto beschädigt

Unbekannte schlugen am Samstag zwischen Mitternacht und 10.30 Uhr in der Weickstraße an einem geparkten Ford Mondeo den linken Außenspiegel ab. Der Sachschaden beträgt 400 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel.Nr. 09341/810