Polizei-Berichte Main-Tauber-Kreis 08.06.2017

Archivbild Polizeihubschrauber im Einsatz

Main-Tauber-Kreis

Königheim: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 27

Aus bislang noch nicht bekannter Ursache kam ein 80-Jähriger am Mittwochnachmittag, gegen 16:58 Uhr, auf der Bundesstraße 27 mit seinem VW-Golf nach links von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen eine Mauer. Der Mann war von Tauberbischofsheim in Richtung Weikerstetten unterwegs und musste mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Das Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim sucht Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 60040 zu melden. Am Wagen des Verunfallten entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro.

Wertheim: Unfall auf ehemaligem Discounter-Parkplatz

Die Polizei Wertheim sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Sonntagmittag, in der Zeit von 12 Uhr bis 14 Uhr, auf dem Parkdeck eines ehemaligen Supermarkts in der Packhofstraße in Wertheim ereignet hat. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken stieß ein Unbekannter mit einem bislang nicht bekannten Fahrzeug gegen einen dort geparkten Opel Corsa und hinterließ circa 1.000 Euro Schaden. Zeugen des Vorfalls können sich unter 09342 91890 direkt beim Wertheimer Revier melden.

Wertheim: Fahrzeug streift geparkten PKW, Verursacher flüchtet

1.500 Euro Schaden hinterließ ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug an einem geparkten Ford Focus in der Wertheimer Richolfstraße. Am Mittwochmittag wurde diesbezüglich Anzeige bei der Polizei erstattet, das Fahrzeug stand jedoch bereits seit Freitag dort. Sowohl der linke Außenspiegel als auch der Kotflügel des Pkws wiesen Beschädigungen auf. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, in Verbindung zu setzen.

Dertingen: Werkzeuge entwendet

Bislang unbekannte Täter entwendeten aus einer verschlossenen Zugmaschine und einer angebrachten Werkzeugkiste zahlreiche Werkzeuge und Absperrmaterial im Wert von ungefähr 1.500 Euro. Das Fahrzeug stand an der Zufahrtsstraße zur Autobahnbaustelle im Bereich Dertingen. Entlang der Autobahn A3 wurden bereits mehrere, ähnlich gelagerte Diebstähle gemeldet. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 in Verbindung zu setzen.

Igersheim: Rücksichtslos auf Parkplatz unterwegs?

Der Polizei Bad Mergentheim wurde ein Vorfall angezeigt, der sich am Mittwochabend auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarkts in der Hermann-von-Mittnacht-Straße in Igersheim ereignet haben soll. Eine Frau steht im Verdacht, dass sie gegen 20:30 Uhr, mit ihrem Pkw und mit nicht angepasster Geschwindigkeit über den Parkplatz gefahren sei und hierbei ein Kind gefährdete, welches gerade noch von seinen Eltern vor dem Wagen zurückgezogen werden konnte, um ein Anfahren zu verhindern. Die mutmaßliche Fahrerin konnte angetroffen werden, sie kann sich nicht an einen derartigen Fall erinnern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, in Verbindung zu setzen.

Creglingen/Oberrimbach: Ruheforst im Gewann Strick mutwillig beschädigt

Offenbar mit einer Axt oder ähnlichem, beschädigte ein Unbekannter in der Zeit von 1. Juni bis 6. Juni, einen hölzernen Pfosten der die Zufahrt begrenzt, zwei Hinweistafeln, eine aus Holz, eine aus Aluminium, sowie ein hölzernes Geländer am Ruheforst im Oberrimbacher Gewann Strick. Der Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Weikersheim, Telefon 07934 9947-0, in Verbindung zu setzen.

PP Heilbronn