Polizei-Berichte Main-Tauber-Kreis , 21.07.2017

Archivbild Polizeihubschrauber im Einsatz

Bad Mergentheim: Pkw mit Farbe besprüht, Zeugen gesucht

Mit orangener Farbe besprühten Unbekannte im Zeitraum von Donnerstag gegen 20 Uhr und Freitag gegen kurz vor 5 Uhr einen in der Milchlingsstraße nahe der Einmündung Wichernstraße in Bad Mergentheim ordnungsgemäß geparkten Pkw. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, unter der Telefonnummer 07931 54990, zu melden.

Bad Mergentheim/Stuppach: 73-Jährige lässt Trickbetrüger am Telefon auflaufen

Bei einer 73-Jährigen riefen am Donnerstag gegen 22 Uhr Unbekannte in Stuppach an, die sich scheinheilig als Polizeibeamte ausgaben. Eine männliche Person erklärte der Frau am Telefon, dass er angeblich bei der Kriminalpolizei arbeite und dass in der Wohnung der 73-Jährigen eingebrochen wurde, was in Wahrheit nicht der Fall war. Der Unbekannte berichtete über die Verhaftung von zwei Tätern und erkundigte sich bei der Frau nach in der Wohnung befindlichen Wertgegenständen. Die aufmerksame Frau blieb skeptisch und gab dazu keine Auskünfte. Nach Aufforderung des Unbekannten wählte die 73-Jährige während des Telefonats die Ziffern 110 auf ihrem Telefon, woraufhin sich ein weiterer Unbekannter meldete, der sich ebenfalls als Polizist ausgab und die Behauptungen des angeblichen „Kollegen“ bestärkte. Statt auf den Schwindel einzugehen, tat die Frau ihre Zweifel kund und meldete sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor betrügerischen Anrufen und bittet um verstärkte Aufmerksamkeit und Skepsis bei fremden Personen, die sich telefonisch über Wertgegestände erkundigen.

Bad Mergentheim: Zweirad-Fahrerin bei Regen weggerutscht

Vermutlich aufgrund einer regennassen Fahrbahn stürzte eine 16-Jährige am Donnerstag gegen kurz nach 13.30 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad im Kreisverkehr Wachbacher Str./B 290 in Bad Mergentheim, woraufhin es zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr kam. Der Sturz ereignete sich, nachdem der Hinterreifen des Zweirads der 16-Jährigen weggerutscht war. Um die Fahrbahn wegen der auslaufenden Flüssigkeit des Lichtkraftrads abzustreuen, war die Freiwillige Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und sieben Personen vor Ort. Die 16-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. An ihrem Kraftrad entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Bad Mergentheim: Pkw angefahren, Zeugen gesucht

Als eine 56-Jährige am Donnerstag gegen 18.15 Uhr zu ihrem seit 15 Uhr in der Agnes-Schreiber-Straße in Bad Mergentheim geparkten grauen VW-Golf zurückkehrte, stellte sie Beschädigungen an der hinteren linken Tür ihres Pkw fest. Ein Unbekannter verursachte dort zwei leichte Dellen, indem er vermutlich mit seinem Fahrzeug gegen den Golf fuhr. Dabei entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, unter der Telefonnummer 07931 54990, zu melden.

Tauberbischofsheim/Külsheim: Brennender Lkw auf Landstraße

Aufgrund eines brennenden Lkw auf der Landstraße im Bereich des „Madenbuckels“ nahe Külsheim kam es am Donnerstag gegen 21 Uhr zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr. Verursacht durch eine blockierende Hinterachse hatte der Reifen des Lkw Feuer gefangen. Daraufhin musste die Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr vorbei geleitet werden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen im Einsatz, löschte und kühlte die heißgelaufenen Bremsen des Lkw mit Wasser. Später wurde das Fahrzeug unter Polizeibegleitung in eine Parkbucht geleitet. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Tauberbischofsheim: Ladendieb verletzt Kassiererin, Zeugen gesucht

Im Rahmen eines Ladendiebstahls in einem Supermarkt in der Mergentheimer Straße in Tauberbischofsheim verletzte am Donnerstag gegen kurz nach 14 Uhr ein Unbekannter eine Kassiererin. Der als 15- bis 16-jährig und 1,70 Meter groß und schlank beschriebene Unbekannte war komplett schwarz gekleidet, trug eine Stoffmütze und einen Stoffbeutel. Als er die Alarmsicherung auslöste und die 28-jährige Kassiererin seine Tasche überprüfen wollte, flüchtete der Junge, wobei die Frau ihn festhielt. Mit einem Schlag und einer Drehung brachte der Unbekannte die Kassiererin zu Fall, die sich daraufhin leichte Verletzungen an Beinen und Armen zuzog. Daraufhin flüchtete der Junge in Richtung Tauber. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, unter der Telefonnummer 09341 810, zu melden.

Wertheim: Pkw von weißem Fahrzeug beschädigt, Zeugen gesucht

Beim Einfahren in den alten Schießhausweg in Wertheim beschädigte ein Unbekannter mit einem weißen Fahrzeug am Donnerstag im Zeitraum zwischen 9 und 10 Uhr einen ordnungsgemäß geparkten FIAT Punto. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, unter der Telefonnummer 09342 91890, zu melden.

Wertheim: Zeugen nach Beschädigung eines Pkw gesucht

Gegen das hintere, rechte Fahrzeugeck eines ordnungsgemäß auf einem Parkplatz in der Bismarckstraße in Wertheim geparkten Pkw fuhr ein Unbekannter gegen circa 11.45 Uhr, ohne sich danach um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, unter der Telefonnummer 09342 91890, zu melden.

PP Heilbronn

Bildergalerie : Feuerwehr Wertheim Übungseinsatz in der Wertheimer Altstadt + Videos 04.04.2016