Polizei-Berichte Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , 28.01.2017

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Unterstützde WertheimerPortal.de mit einer Spende

Lauffen: Ohne Fahrerlaubnis gefahren

Eine Streife des Polizeireviers Lauffen überprüfte am Freitagmorgen in Lauffen einen 26-Jähringen, der mit einem VW Golf unterwegs war. Schnell stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass dem 26-Jährigen bereits im September 2016 durch ein Gericht die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Gleichzeitig wurde damals auch die Beschlagnahme des Führerscheines angeordnet. Die Beamten konnten nun bei der Kontrolle den Führerschein beschlagnahmen. Der offensichtlich Unbelehrbare erhält nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Leingarten-Großgartach: Altpapiercontainer angezündet

Ein Unbekannter zündete am Freitagabend, gegen 22.15 Uhr, einen Altpapiercontainer in der Heuchelbergstraße bei den Sportplätzen in Leingarten-Großgartach an. Dabei entstand ein noch nicht näher zu beziffernder Sachschaden. Hinweise zu dem Brandstifter erbittet der Polizeiposten Leintal unter 07138 810630

Güglingen: Verfolgungsfahrt endete glimpflich

Den richtigen Riecher hatte eine Streife des Polizeireviers Lauffen am Freitagabend bei einer Kontrolle in Güglingen. Die Beamten wollten einen 23-Jährigen, der mit einem Polo unterwegs war, in der Heilbronner Straße anhalten. Plötzlich gab der junge Mann jedoch wieder Gas und flüchtete. Die Streife nahm sofort die Verfolgung auf und konnte dabei feststellen, dass der 23-Jährige mit hoher Geschwindigkeit fuhr und dabei auch beinahe gegen ein geparktes Auto stieß. Schließlich konnte das Fahrzeug in der Talstraße in Güglingen angehalten werden. Die Beamten stellten fest, dass es in dem Auto stark nach Cannabis roch. Des Weiteren konnte bei dem Geflüchteten auch eine kleine Menge an illegalen Drogen aufgefunden werden. Weiter stellte sich heraus, dass der 23-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der junge Mann wieder von der Polizei nach Hause entlassen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Neckar-Odenwald-Kreis

Kein Beitrag

Hohenlohekreis

Öhringen: Unfallflucht

Nur 30 Minuten hatte ein 21-Jähriger seinen VW Golf am Freitagmittag vor der Gewerbeschule Am Ochsensee in Öhringen geparkt. Als er zurückkam, war der Golf auf der Fahrerseite von einem Unbekannten beschädigt worden. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1 000 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Flüchtigen werden an das Polizeirevier Öhringen, Tel. 07941 9300, erbeten.

Neuenstein: Vorfahrt nicht beachtet -Unfall-

Eine 40-jährige VW-Fahrerin war am Freitag, gegen 21.30 Uhr, in Neuenstein in der Max-Eyth-Straße Richtung Kirchensaller Straße unterwegs. Da sie die Vorfahrt eines auf der Kirchensaller Straße fahrenden 32-jährigen BMW-Fahrers nicht beachtete, kam es zum Unfall. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2 000 Euro

Bretzfeld: Auffahrunfall mit 3 Autos

Eine 83-jährige Daimler-Fahrerin musste am Freitagnachmittag in der Burgwiesenstraße in Bretzfeld wegen eines an einem Fußgängerüberweg die Straße überquerenden Fußgängers anhalten. Eine nachfolgende 20-jährige Audi-Fahrerin konnte noch rechtzeig anhalten. Dies gelang einer hinter dem Audi fahrenden 21-jährigen VW-Lenkerin jedoch nicht mehr. Sie stieß gegen das Heck des Audis und schob diesen noch leicht auf den Daimler-Benz auf. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3 500 Euro

PP Heilbronn