Polizei Berichte Region Hohelohekreis 29.07.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Künzelsau: Feuerwehreinsatz wegen eines brennenden Misthaufens

Zum Brand eines Misthaufens auf einem Aussiedlerhof im Lohebusch bei Künzelsau musste am Freitagnachmittag die Feuerwehr ausrücken. Die Brandursache ist nicht bekannt. Die Feuerwehr Künzelsau war mit vier Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen.

Dörzbach: Motorradfahrer verliert beim Beschleunigen Mitfahrerin

Schwere Verletzungen zog sich eine 21-jährige Mitfahrerin eines Motorrades bei einem Verkehrsunfall zu, der sich am Freitag kurz vor 19 Uhr auf der B 19 am Ortsausgang Hohebach ereignete. Der 28-jährige Fahrer einer Kawasaki Ninja befuhr die B 19 in Fahrtrichtung Dörzbach. Am Ortsausgang von Hohebach wollte er einen vorausfahrenden Roller überholen und beschleunigte deshalb seine Maschine. Die mitfahrende 21-jährige Sozia konnte sich nicht festhalten und fiel rücklings vom Motorrad auf die Straße. Sie trug einen Schutzhelm aber keine weitere Schutzkleidung. Bei dem Sturz zog sie sich schwer Verletzungen zu und musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Künzelsau: Parkenden Pkw beschädigt und davon gefahren – Zeugen gesucht

Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte in der Zeit von Freitag, 22 Uhr, bis Samstag, 1.05 Uhr, einen in Künzelsau im Holderrainweg gegenüber der Kirche ordnungsgemäß geparkten Audi. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro zu kümmern, entfernte sich der Fahrzeuglenker beziehungsweise die Fahrzeuglenkerin unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Mulfingen: Fahrradfahrerin verletzt sich bei Sturz schwer

Schwer verletzt wurde eine 75-jährige Fahrradfahrerin bei einem Sturz, der sich auf dem Fahrradweg zwischen Buchenbach und Eberbach ereignete. Die ältere Dame war als letzte Fahrerin in einer Gruppe von insgesamt acht Fahrradfahrern unterwegs. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers geriet die 75-Jährige mit ihrem E-Bike in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn und stürzte in einen abgedroschenen Acker. Hierbei zog sie sich Kopfverletzungen zu und musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Öhringen: Fahrradbremsen manipuliert – Zeugenhinweise erbeten

Unbekannte Person entfernte am Freitag zwischen 7.30 Uhr und 13.35 Uhr an einem in Öhringen im Fahrradständer im Parkhaus „Bahnhof“ abgestellten Damenfahrrad sämtliche Bremsbeläge. Erst als die 25-Jährige bereits losgefahren war, stellte sie die Manipulation fest. Nur dadurch, dass sie mit ihrem Fahrrad in ein Gebüsch fuhr, konnte sie Schlimmeres verhindern. Wer in der oben genannten beobachtet hat, wie sich jemand im Parkhaus „Bahnhof“ an einem silber-blauen Damenfahrrad zu schaffen macht, wird gebeten, sich bei der Polizei Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1