Polizei Berichte Region Hohelohekreis 30.07.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Waldenburg: Parkenden Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro richtete ein bislang unbekannter Autofahrer am Sonntag, zwischen 12 Uhr und 18 Uhr, auf dem Parkplatz am Neumühlsee bei Waldenburg an und machte sich dann aus dem Staub. Der Schaden an dem Mercedes Kombi dürfte beim Ein- oder Ausparken entstanden sein. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin einfach weg. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sollten sich beim Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 melden.

Mulfingen: Einbruch in einen Lebensmittelmarkt

Ungebetene Gäste hatte im Zeitraum von Samstag, 16 Uhr, bis Sonntag, 6.20 Uhr, ein Lebensmittelmarkt in der Straße Unterer Bach in Mulfingen. Der unbekannte Täter beziehungsweise die unbekannten Täter drangen über eine Schiebetüre gewaltsam in das Gebäude ein und gelangten so in den Vorraum des Marktes. Die dortigen Räumlichkeiten einer Bäckerei wurden durchsucht und durchwühlt. Entwendet wurde eine Trinkgelddose, der genaue Inhalt ist nicht bekannt. Ein weiteres Vordringen in den Markt misslang den Einbrechern. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Wer im oben genannten Zeitraum im Bereich Unterer Bach verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Waldenburg: Tragischer Badeunfall im Neumühlsee

Zu einem tragischen Badeunfall kam es am gestrigen Sonntag im Neumühlsee bei Waldenburg. Ein 6-jähriger Junge war dort mit seinen Eltern zum Baden. Er hielt sich zwischen dem Nichtschwimmerbereich und dem Schwimmerbereich auf. Gegen 18 Uhr bemerkten seine Eltern das Fehlen des Jungen. Bei der mit weiteren Badegästen durchgeführten Suchaktion wurde er gegen 18.15 Uhr im Bereich des Geländers, welches die beiden Schwimmerbereiche trennt, aufgefunden. Er wurde sofort an Land gebracht und erste Wiederbelebungsmaßnahmen von zwei Badegästen durchgeführt, welche von der eintreffenden Notärztin fortgesetzt wurden. Der 6-Jährige wurde anschließend von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er im Laufe der Nacht verstarb. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Künzelsau dauern noch an.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1