Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 04.12.2018

Stefan_Schranz / Pixabay, Notarzteinsatz Symbolbild

Heilbronn (ots) – Waldenburg: Zwei Fahrzeuglenkerinnen schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer Verletzten kam es am Montag, um circa 7.20 Uhr auf einer Landstraße zwischen Hohebuch und Waldenburg. Die 23-jährige Fahrerin eines Fiats fuhr von Kesselheim in Fahrtrichtung Landstraße. Im Einmündungsbereich wollte sie links in Richtung Hohenbuch abbiegen. Hierbei übersah sie den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Dacia einer 59-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, sodass sich beide Fahrerinnen schwere Verletzungen zuzogen und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa knapp 4.000 Euro.

Öhringen – Gegen 13 Uhr des heutigen Tages, kam es zu einem Einsatz der Polizei an der Richard-von-Weizsäcker-Berufsschule in Öhringen. Die Polizei wurde verständigt, nachdem ein 17-jähriger Schüler mutmaßlich damit gedroht hatte mit einer Schusswaffe „alle umzulegen“. Um circa 14 Uhr konnte der 17-Jährige durch Polizeibeamte im Schulgebäude angetroffen werden. Eine Schusswaffe konnte bei ihm aufgefunden werden. Diese stellte sich als Soft-Air Pistole heraus. Ermittlungen zu den Hintergründen und zu dem Motiv des Schülers dauern an. Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine weiteren Angaben gemacht werden.
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1