Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 05.07.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Künzelsau: Brand eines Stoppelfeldes

Ein heiß gelaufenes Lager eines Mähdreschers dürfte die Ursache für den Brand eines Stoppelfeldes am Mittwoch gegen 13.30 Uhr in Künzelsau in der Nähe des Rappoldsweiler Hofes gewesen sein. Die Feuerwehr Künzelsau war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand, der sich in der Zwischenzeit auf etwa 30 Quadratmeter ausgebreitet hatte, löschen.

Künzelsau: Brand einer Ballenpresse

Ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstand am Mittwoch gegen 16.30 Uhr beim Brand einer Ballenpresse im Gewann Schnaijörgfeld/ Hoffeld auf Gemarkung Künzelsau. Die Maschine dürfte aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten sein. Die Feuerwehr Künzelsau-Gaisbach war mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort.

Bretzfeld: Zusammenstoß mit entgegenkommendem Pkw

Ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich in den Abendstunden des Mittwochs auf der Kreisstraße zwischen Dimbach und Schwabbach ereignete. Aus Unachtsamkeit geriet der 23-jährige Fahrer eines VW Golf nach rechts von der Fahrbahn und beim Gegensteuern auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem VW Sharan eines 66-Jährigen. Personen wurden nicht verletzt.

Öhringen: Mit vorfahrtsberechtigtem Pkw zusammengestoßen

Ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwoch gegen 13.45 Uhr in Öhringen-Cappel ereignete. Die 29-jährige Lenkerin eines VW Polo befuhr die Hornbergstraße und bog nach links auf die Haller Straße in Richtung Öhringen ein. Hierbei übersah sie den auf der Haller Straße fahrenden Mercedes einer 38-Jährigen. Es wurde niemand verletzt.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1