Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 06.08.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Künzelsau: Aufmerksame Passanten

Aufmerksamen Passanten hat es ein 20-Jähriger zu verdanken, dass er nach einem Unfall am Sonntagabend in Künzelsau nicht auf einem Schaden von über 1.000 Euro sitzen bleibt. Gegen 20 Uhr parkte eine 19-Jährige auf dem Parkplatz Wertwiesenpark rückwärts aus. Dabei streifte ihr PKW den geparkten BMW des jungen Mannes. Nach dem Unfall fuhr sie weg, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Zeugen fotografierten ihr Auto und dessen Kennzeichen, so dass es der Polizei ein Leichtes war, die Frau zu ermitteln. Sie wurde kurz darauf von den Beamten zuhause angetroffen.

Künzelsau: Gefährliche Körperverletzungen

Wegen zwei gefährlichen Körperverletzungen ermittelt die Polizei gegen einen 34-Jährigen. Der Tatverdächtige forderte in der Nacht zum Sonntag, kurz nach Mitternacht, feiernde Nachbarn auf, die Musik leiser zu stellen. Der Gastgeber und dessen Bruder gingen zu dem Nachbarn, um ihn zur Rede zu stellen. Der 34-Jährige soll laut den Brüdern daraufhin eine Bierdose vom Balkon geworfen und den 47 Jahre alten Gast getroffen haben. Der Mann erstattete zunächst keine Anzeige. Das holte er nach, als es am Sonntagmittag zu einer erneuten Auseinandersetzung kam. Der Beworfene wollte den Werfer zur Rede stellen und traf diesen in der Garage des Wohnhauses an. Dieses Mal artete das Ganze in eine wüste Schlägerei aus, an deren Ende der 47-Jährige am Boden lag und von seinem Kontrahenten heftig getreten wurde. Er musste vom Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus gefahren werden.

Bretzfeld: Birnbaum contra Auto

Zu einem sicherlich nicht alltäglichen Verkehrsunfall wurde die Öhringer Polizei am Sonntagnachmittag gerufen. Wie sich herausstellte, fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Ford die Weinsberger Straße in Bretzfeld entlang. Gerade als er unter einem großen, über die Straße ragenden Ast eines Birnbaums durchfuhr, brach dieser Ast aufgrund des Gewichts der zahlreichen Birnen ab und fiel auf den PKW. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro.

Cappel: Diebstahl der anderen Art

Nach einem Diebstahl mit einer zum Glück seltenen Tatbegehung ermittelt die Polizei Öhringen. In der Nacht zum Sonntag stahlen Unbekannte einen vor dem Dressurplatz des Reitvereins Öhringen in Cappel stehenden Pavillon. Einen zweiten beschädigten sie. Seltsamerweise hinterließ ein Täter seine Notdurft am Tatort. Dabei entdeckte er offenbar einen an einer Wand angebrachten Router, den er ebenfalls mitgehen ließ.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1