Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 11.07.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Pfedelbach – Untersteinbach: Einbruch in Wohnung

Am Dienstag zwischen 07:00 Uhr und 13:00 Uhr nutzen Unbekannte die Abwesenheit eines Bewohners aus einem Mehrfamilienhaus aus, um in eine Wohnung in der Heuholzer Straße in Untersteinbach einzubrechen. Über die Wohnungstüre, die sie gewaltsam aufbrachen, verschafften sich die Unbekannten Zutritt in die Wohnung und durchsuchten sämtliche Schränke. Sie entwendeten Schmuck. Die Polizei sucht Zeugen, die im besagten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen rund um den dortigen Bereich machen konnten. Die Hinweise werden unter der Telefonnummer 07941 9300 erbeten.

Neuenstein-Kesselfeld: Einbruch in Jugendtreff-Bauwagen

Ein Bauwagen in der Talstraße in Neuenstein-Kesselfeld war im Zeitraum von Sonntag, circa 21:15 Uhr und Montag, 18:00 Uhr Ziel eines Einbruchs. Die Personen verschafften sich Zutritt über die Türe des Bauwagens der als Jugendtreff genutzt wird, indem sie das Vorhängeschloss auf unbekannte Weise aufbrachen. Aus dem inneren des Bauwagens stahlen die Unbekannten ein Fernsehgerät, eine Shisha-Pfeife und Tabak. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von circa 300 Euro. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Öhringen, unter der Telefonnummer 07941 930254 zu melden.

Ingelfingen: Vandalismus im Weinberg

Unbekannte beschädigten in dem Zeitraum von Freitag bis Montag einen Weinberg im Bereich Ingelfinger Hoher Berg. Die Personen traten insgesamt 30 Pflanzenstäbe und 20 Jungreben um. Teilweise rissen die Unbekannten die Reben raus und verstreuten diese im Weinberg. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07940 8294 beim Polizeiposten Niedernhall zu melden.

Künzelsau: Eine aufmerksame Nachbarschaft rettet Leben

Einer aufmerksamen Nachbarin ist es zu verdanken, dass eine 88-jährige Frau in ihrem Wohnanwesen in einer hilflosen Lage aufgefunden werden konnte. Die ältere Dame kam in ihrem Badezimmer zu Sturz und konnte sich selber nicht mehr aufrichten. Mit Hilfe von ihrem Gehstock gab sie Klopfgeräusche von sich. Eine Nachbarin konnte das Klopfen wahrnehmen und reagierte, indem sie die Polizei rief. Der Polizeistreife vor Ort gelang es sich Zutritt in das Wohnanwesen zu verschaffen und somit der Dame aus ihrer unglücklichen Situation zu helfen. Ein Rettungsdienst brachte die 88-Jährige in ein Krankenhaus zur vorsorglichen Untersuchung.

Zweiflingen: Unfall mit schwer verletzter Person – Zeugen gesucht

Zu einem Unfall mit einer schwer verletzten Smart-Fahrerin kam es am Dienstag, um circa 11:20 Uhr, auf der K2349 in Zweiflingen. Ein entgegenkommender Pkw kam aus bislang unerklärlichen Gründen links von der Fahrbahn ab. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Smart-Fahrerin nach rechts aus und fuhr hierbei in den Straßengraben. Das Fahrzeug der Frau kippte aufgrund einer vor ihr befindlichen Ackerzufahrt nach wenigen Metern zur Seite. Die Fahrerin zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Zeugen werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeidirektion Weinsberg, unter der Telefonnummer 07134 513259 zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1