Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 13.04.2018

Hans / Pixabay

Heilbronn (ots) – Künzelsau: An der Schwelle zur absoluten Fahruntüchtigkeit

Der Straftatbestand der Trunkenheit im Straßenverkehr ist auf jeden Fall erfüllt, wenn ein Autofahrer 1,1 Promille oder mehr Alkohol im Blut hat. Ein Fahrzeugführer aus Künzelsau lag bei einer Fahrzeugkontrolle am Donnerstagabend, gegen 23.50 Uhr, im Schwellenbereich, sodass letztendlich das Ergebnis der Blutuntersuchung Aufschluss über seinen tatsächlichen Alkoholisierungsgrad geben wird. Der Mann war in der Mergentheimer Straße kontrolliert worden und musste mit zur Blutprobe. Seinen Führerschein durfte er vorerst behalten.

Forchtenberg: Unfallschaden durch Linienbus?

Möglicherweise beschädigte ein Omnibus einen in der Bahnhofstraße in Forchtenberg abgestellten Opel. Der Wagen war am Mittwoch, in der Zeit von 7.30 bis 17.30 Uhr, auf einem Parkplatz im Bereich der Ersatzbushaltestelle geparkt und wies am Abend einen Heckschaden auf. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise. Diese werden unter der Telefonnummer 07940 940 440 vom Polizeirevier Künzelsau entgegengenommen.

Künzelsau: Audi beschädigt und geflüchtet

Ein kurzer Rempler auf einem Parkplatz kann jedem mit seinem Wagen passieren, ärgerlich ist nur, wenn sich der Verursacher nicht meldet. So auch am Mittwoch auf dem Parkplatz der Berufsschule in der Jahnstraße in Künzelsau. Ein Audi war auf dem seitlichen Parkplatz (2. Stellplatz) rückwärts eingeparkt und wies Beschädigungen im Bereich des linken Radkastens auf. Es konnte weißer Fremdlack gesichert werden. Als mögliche Unfallzeit kommt der Mittwoch, zwischen 8 und 13.50 Uhr in Frage. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400, erbeten.

Öhringen: Delphingrauer Audi gesucht

Gegenseitige Rücksicht ist oberes Gebot in engen Parkhäusern. Hierzu gehört auch, dass man beim Aus- und Einfahren auf seiner Fahrspur bleibt. Offenbar war dies im Parkhaus eines Öhringer Einkaufsmarktes im Haagweg am Donnerstag zur Mittagszeit nicht so. Die Fahrerin eines Seat wollte von Parkdeck 1 zum Parkdeck 2 fahren. Hierbei kam ihr ein delphingrauer Audi entgegen der leicht auf ihrer Fahrspur gefahren sein soll. Die Frau musste ausweichen und beschädigte dadurch ihren Pkw am Schweller. Bei dem Fahrer des Audis soll es sich um einen circa 50-jährigen Mann mit Sonnenbrille und leicht graumelierten, blonden Haaren gehandelt haben. Zur Klärung des Unfallhergangs erhofft sich die Polizei Zeugen. Ebenfalls ist es nicht auszuschließen, dass der Audi-Fahrer den Unfall nicht bemerkt hat. Auch er wird hiermit aufgerufen, sich bei der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Öhringen: Dieb im Raumausstattergeschäft

Vermutlich ließ sich ein Unbekannter von Mittwoch auf Donnerstag in einem Raumausstattergeschäft in der Öhringer Austraße nach Geschäftsschluss einschließen, um so an einen Tresor zu gelangen den er anschließend entwendete. In diesem Tresor befanden sich die Tageseinnahmen. Der Dieb verließ das Geschäft durch eine Fluchttür. Die Polizei Öhringen sucht Zeugen die zwischen 19.20 und 8.30 Uhr im Bereich der Austraße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1