Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 13.05.2018

[easy-social-share buttons="facebook,whatsapp,messenger,twitter,google,mail,more,pinterest,tumblr,vk,love,xing,blogger,aol,livejournal" morebutton="1" morebutton_icon="plus" counters=1 style="button" point_type="simple"]

Öhringen: Pkw-Fahrerin mit Waffe bedroht, Mann festgenommen

Mit einer Schreckschusspistole hat ein 30-Jähriger am Freitagabend eine 26-jährige Pkw-Fahrerin auf einem Parkdeck am Haagweg in Öhringen bedroht. Die Frau wollte mit ihrem Fahrzeug das Parkdeck verlassen, als der 30-Jährige und ein 40-Jähriger ihr an der Ausfahrtsstraße den Weg blockierten. Nach einem Hupzeichen der Frau nahm der 30-Jährige eine Waffe aus seinem Hosenbund und ging zum geöffneten Fahrerfenster des Pkw. Mit der Pistole stieß der Mann mehrmals in Richtung des Gesichts der Frau, wobei er sie nur knapp nicht berührte. Er forderte sie auf, ihm ihre Tasche und ihren Geldbeutel zu geben. Der 40-Jährige griff daraufhin ein, woraufhin die Frau wegfahren und den Notruf wählen konnte. Im Zuge der Ermittlungen konnten die Polizeibeamten den stark alkoholisierten polizeibekannten 40-Jährigen in einer Notunterkunft antreffen. Während der Suche nach dem anderen Mann verdichteten sich die Hinweise auf den 30-Jährigen. Bei ihm konnten die Polizisten die Waffe sicherstellen. Der Mann wurde festgenommen und muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Bretzfeld/Rappach: In Supermarkt eingestiegen

Auf Zigaretten hatten es Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag in einem Supermarkt in Bretzfeld/Rappach abgesehen. Gegen 1.15 Uhr stiegen die Einbrecher gewaltsam in die Verkaufsräume ein und entwendeten zahlreiche Zigarettenpackungen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Personen, die im Bereich der Burgwiesenstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07946/940-010 mit dem Polizeiposten Bretzfeld in Verbindung zu setzen.

Pfedelbach/Windischenbach: Bargeld erbeutet

Mit Bargeld sind unbekannte Einbrecher in Pfedelbach/Windischenbach geflüchtet. Die Personen verschafften sich im Zeitraum von Mittwochabend bis Freitagmorgen gewaltsam über ein Fenster Zugang zu Geschäftsräumen. Im Inneren hebelten sie Schränke auf und verursachten dabei Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Sie erbeuteten einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Zeugen, die im Bereich der Adolzfurter Straße, Eberreutestraße und Meisenstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941/930-0 mit dem Polizeirevier Öhringen in Verbindung zu setzen.

 

 

PP Heilbronn

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

 

Bilder Presseführung Rotkreuzklinik Wertheim-Reinhardshof 26.04.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*