Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 14.05.2018

Rico_Loeb / Pixabay

Heilbronn (ots) – Kupferzell: Verkehrsunfall beim Abbiegen

Zu einem Verkehrsunfall kam es in den Mittagsstunden des Sonntags an der Einmündung Öhringer Straße und Riedenstraße in Kupferzell. Der 34-jährige Fahrer eines Audi A5 wollte von der Riedenstraße in die Öhringer Straße einbiegen und fuhr mit seinem Pkw an. In diesem Moment bog der vorfahrtsberechtigte 66-jährige Fahrer eines Audi Q5 von der Öhringer Straße nach links in die Riedenstraße ein. Es kam zum Streifvorgang zwischen den beiden Fahrzeugen, bei dem ein Gesamtschaden von etwa 5.000 Euro entstand.

Kupferzell: Diebe entwendeten 1.000 l Diesel – Zeugen gesucht

Im Zeitraum von Mittwoch, 17 Uhr, bis Freitag, 09.30 Uhr, wurden in Kupferzell von der Großbaustelle des Gewerbeparks Hohenlohe, aus insgesamt zehn Baumaschinen, zirka 1.000 l Diesel entwendet. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 1.200 Euro geschätzt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, diese dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 / 9400 zu melden.

Öhringen-Möglingen: Sachbeschädigung an evangelischer Kirche – Zeugenaufruf

In der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 8 Uhr, wurden an der evangelischen Kirche in Möglingen sieben Elemente eines Bleiglasfensters eingeschlagen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 / 9300 erbeten.

Öhringen: Beim Vorbeifahren anderen Pkw gestreift

Ein Sachschaden von 10.000 Euro entstand am Sonntagmorgen in Öhringen bei einem Verkehrsunfall im Verrenberger Weg. Die 21-jährige Lenkerin eines BMW streifte beim Vorbeifahren den stehenden Audi eines 61-Jährigen. Personenschaden entstand keiner.

Öhringen: Auf Fußgängerin zugefahren – Zeugen gesucht

Hinweise zu einer Straßenverkehrsgefährdung vom letzten Mittwochmorgen in Öhringen im Bereich der Schillerschule erhofft sich das Polizeirevier Öhringen. Die 48-jährige Fußgängerin hatte gerade ihre Tochter zur Schillerschule gebracht, als ihr ein roter Ford Fiesta auffiel, dessen 38-jährige Fahrerin verbotenerweise auf dem Fuß- und Radweg rangierte. Als die 48-Jährige ein Foto von der Ford-Fahrerin machte, fuhr diese auf sie zu. Um nicht vom Pkw erfasst zu werden, musste die Fußgänger nach rechts springen. Die Pkw-Fahrerin fuhr anschließend auf dem Fußgängerweg weiter und bog von der Büttelbronner Straße in die Schillerstraße ab. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 / 9300 zu melden.

Künzelsau: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es heute Vormittag in Künzelsau auf der B 19 im Kreisverkehr Mergentheimer Straße und Würzburger Straße. Der 55-jährige Fahrer eines Kraftrades Suzuki wollte von Künzelsau kommend den Kreisverkehr in Richtung Ingelfingen durchfahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer sich bereits im Kreisverkehr befindlichen 50-jährigen Audi-Fahrerin. Bei der seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge kam der Motorradfahrer ins Schlingern und wurde nach rechts auf die dortige Tangente abgewiesen. Auf der Tangente kam er zu Fall und wurde vom Anhänger eines gerade dort in Richtung Ingelfingen fahrenden Lastzuges überrollt und tödlich verletzt. Die Audi-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 31-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen leichten Schock. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die Mergentheimer Straße im Bereich des Kreisverkehrs gesperrt.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*