Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 14.09.2020

 

Öhringen: Betrunken mit dem Auto unterwegs

Am frühen Sonntagmorgen war ein 22-Jähriger mit seinem Pkw in Öhringen unterwegs, obwohl er betrunken war. Gegen 3.15 Uhr befuhr der Mann mit seinem Range Rover die Herrenwiesenstraße, als er durch Polizeibeamte kontrolliert wurde. Hierbei kam der Verdacht auf, dass der 22-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Alkoholtest ergab knapp 1,7 Promille. Anschließenden ging es für den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus und musste seinen Führerschein abgeben.

Öhringen: Unfallflucht- Zeugen gesucht

Ein Unbekannter beschädigte am Freitag mit seinem Fahrzeug einen in Öhringen geparkten Pkw. Zwischen 12 Uhr und 12.45 Uhr stand der Skoda Oktavia auf dem Kundenparkplatz eines Schnellrestaurants in der Straße „Im Brenntenstock“. In diesem Zeitraum touchierte der Unfallverursacher vermutlich mit seinem Gefährt beim Ein- oder Ausparken den Skoda. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Bieringen: Kraftradfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Eine 63-Jährige Motorradfahrerin wurde am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall zwischen Bieringen und Forchtenberg verletzt. Die Frau .war mit einer größeren Motorradgruppe gegen 17.30 Uhr in Richtung Forchtenberg unterwegs, als sie mit ihrem Motorrad vermutlich aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Motorrad eines 53-Jährigen zusammenprallte. Der Mann konnte sein Zweirad noch abfangen während die Frau zu Fall kam. Durch den Sturz wurde die 63-Jährige schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Kupferzell: Unfall verursacht und weggefahren – Zeugen gesucht

Zuerst beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen in Kupferzell geparkten Pkw und fuhr im Anschluss davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der beschädigte VW Golf stand zwischen Samstag, gegen 22:30 Uhr, und Sonntag, gegen 7.30 Uhr, am Straßenrand in der Georg-Adam-Reinhard-Straße. Der Unfallverursacher touchierte vermutlich beim Vorbeifahren mit seinem Fahrzeug den abgestellten VW Golf und beschädigte den linken Außenspiegel. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau, Telefon 079409400, zu melden.

Hermuthausen-Ohrenbach: Fahrzeugführer flüchtete nachdem sich sein Auto überschlug

Nachdem ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug zwischen Hermuthausen und Ohrenbach von der Fahrbahn abkam, überschlug sich das Fahrzeug. Gegen 1.15 Uhr fuhr er mit seinem 3er BMW in Richtung Ohrenbach. Hierbei kam der Fahrzeugführer mit seinem Auto aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der BMW und kam nach circa 60 Metern zum Liegen. Anschließend lief Fahrer zu Fuß davon. Die genaue Unfallursache werden die Unfallermittlungen zeigen. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.

Öhringen. Unter Drogeneinfluss gefahren

Ein 27-Jähriger steht im Verdacht am Freitagmittag unter dem Einfluss von Drogen ein Auto gefahren zu haben. Gegen 11.45 Uhr kontrollierten Polizeibeamte den Mann mit seinem VW in der Neustadter Straße. Hierbei kam der Verdacht auf, dass der Fahrer durch Drogen beeinflusst war. Ein Drogen Test bestätigte die Vermutung. Daraufhin musste der 27-Jähriger in Begleitung der Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Künzelsau: Kind bei Verkehrsunfall verletzt – Zeugen gesucht

Am Sonntagabend wurde ein Kind bei einem Unfall in Künzelsau verletzt. Eine 41-Jährige befuhr mit ihrem BMW gegen 18 Uhr die Taläckerallee, als plötzlich zwischen zwei geparkten Autos ein 8-jähriger Junge auf die Straße lief. Die Frau konnte den Zusammenprall nicht mehr verhindern und das Kind stieß mit der Beifahrertüre zusammen. Dadurch wurde der Junge leicht verletzt und anschließend im Krankenhaus behandelt. Zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs sucht die Polizei nun Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 zu melden.

Bretzfeld-Unterheimbach: Bauschutt am Weinberg entsorgt

Am Wochenende entsorgten Unbekannte Bauschutt am Rand der Weinberge von Bretzfeld-Unterheimbach. Im Zeitraum zwischen Freitag, 22 Uhr und Sonntag, 14 Uhr fuhren die Umweltsünder wohl mit einem LKW oder einem PKW mit Anhänger, zu dem Weinberg, der sich etwa 250 Meter von der Landstraße zwischen Unterheimbach und Oberheimbach befindet, und luden dort zwei große weiße Plastiksäcke ab. Darin befanden sich gelbe Wandverkleidungen aus Eternit, die teilweise mit wildem Wein bewachsen waren. Zeugen, die beobachten konnten wie der Müll abgelagert wurde oder Hinweise darauf haben, wo der Bauschutt herstammt, werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*