Polizei-Berichte Region Hohenlohekreis 18.11.2017

 

Künzelsau: Einbrecher an Nebeneingangstüre gescheitert

Ein bislang unbekannter Täter versuchte sich am Freitagnachmittag in einem Wohngebiet in Künzelsau, in der Hölderlinstraße Zutritt zu einem Einfamilienhaus zu verschaffen. Der 83-jährige Wohnungseigentümer war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Der Täter versuchte die Nebeneingangstüre aufzuwuchten. Dadurch wurden der Türrahmen und Bestandteile der Schließvorrichtung beschädigt. Trotz weiterer Hebelversuche konnten die Sicherheitsvorkehrungen der Türe nicht geknackt werden. Dem Täter gelang es deshalb nicht in das Einfamilienhaus einzudringen. Es wurde ein Sachschaden von ca. 400 Euro verursacht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit dem Poli-zeirevier Künzelsau, 07940 940-440, in Verbindung zu setzen.

Kupferzell: Sachbeschädigung nach Wutausbruch

Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro wurde am Freitagnacht, gegen 22.40 Uhr, an einer Tankstelle an der L1036 in Kupferzell durch einen 31-jährigen Mann verursacht. Vermutlich aus Wut trat der Täter mit seinem Fuß gegen die Glasscheibe der Eingangstüre, welche dadurch splitterte. Der Mann flüchtete, konnte jedoch durch die Polizei im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung festgenommen werden. Es besteht der Verdacht, dass der Mann zur Tatzeit unter Methadoneinfluss stand. Die Ermittlungen dauern an.

 

PP Heilbronn

 

Bilder Marktplatz Wertheim 08.10.2015 : Flohmarkt Waldkindergarten , Impressionen ,