Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 19.08.2018

Alexas_Fotos / Pixabay

Heilbronn (ots) – Künzelsau-Amrichshausen: Brand aufgrund eines technischen Defekts

Eine verletzte Person und Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro sind die Folgen eines Brandes, der sich am frühen Sonntagmorgen in der Julius-Echter-Straße in Künzelsau-Amrichshausen ereignete. Die Feuerwehren Amrichshausen und Künzelsau waren mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort, um das im Keller ausgebrochene Feuer zu löschen. Ein 43-jähriger Bewohner des Wohnhauses musste mit einer Rauchgasvergiftung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Als Brandursache könnte ein technischer Defekt an der sich im Keller befindlichen elektrischen Installation in Frage kommen.

Öhringen: Parkenden Pkw beschädigt und davon gefahren

Von einem unbekannten weißen Fahrzeug wurde am Samstag zwischen 9.45 Uhr und 11.45 Uhr ein in Öhringen im Haagweg im Parkhaus eines Supermarktes geparkter Audi Q 3 beschädigt. Ohne sich um den Schaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Fahrer beziehungsweise die Fahrerin des unbekannten weißen Fahrzeuges unerlaubt von der Unfallstelle. Möglich Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1