Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 23.08.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Öhringen: Nach Unfall einfach weggefahren

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken richtete ein Unbekannter mit seinem Auto mehrere Hundert Euro Sachschaden an. Eine 42-Jährige stellte ihren Skoda Fabia gegen 15 Uhr im ersten Parkdeck eines Einkaufsmarktes im Öhringer Haagweg ab. Als sie eine Stunde später zurück an ihr Auto kam, war es beschädigt. Der unbekannte Schadensverursacher war nach dem Unfall einfach weggefahren, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

Öhringen: Betrüger versuchten ihr Glück

In Öhringen versuchten am Mittwoch Telefonbetrüger wieder ihr Glück. In allen Fällen rief eine akzentfrei deutsch sprechende Frau bei den meist älteren Mitbürgern an und versuchte sich als Enkelin, Cousine oder Nichte auszugeben. Sie habe eine Wohnung gekauft und brauchen nun Geld um dieses beim Notar hinterlegen zu können, war ihre Masche um an Geld zu kommen. Glücklicherweise rochen alle Betroffene den Braten, beendeten das Telefongespräch und riefen bei der Polizei an. Diese warnt vor den Tricks der Betrüger und rät bei Anrufen zu Misstrauen, bei denen finanzielle Verhältnisse erfragt werden oder Geld gefordert wird. Überweisen oder übergeben Sie in diesem Zusammenhang niemals Geld an unbekannte Personen. Sollte Ihnen ein Anruf verdächtig erscheinen, verständigen Sie umgehend die Polizei über 110. Weitere Informationen und Präventionstipps finden Sie unter www.polizei-beratung.de.

Bretzfeld: Leicht verletzter Kradfahrer

Zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Kradfahrer leicht verletzt wurde kam es am Mittwochmorgen in Bretzfeld. Eine 57-Jährige war mit ihrem VW Up auf der Hohenlohestraße in Richtung Heilbronner Straße unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 17-Jähriger mit seinem Krad auf der Heilbronner Straße in Richtung Öhringer Straße . Im Einmündungsbereich der Heilbronner Straße und der Hohenlohestraße übersah die VW-Fahrerin den vorfahrtsberechtigen 17-Jährigen und sein Krad, sodass es zur Kollision kam. Der Jugendliche stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf zirka 1.500 Euro geschätzt.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1